Nochmals "round the world"...

Thailand-Reisebericht  |  Reisezeit: Januar - April 2002  |  von Inge Waehlisch Soltau

Thailand - Australien - Neuseeland - Hawaii - Kanada

Bangkok

In Bangkok

Wir hatten einen Nachtflug nach Bangkok, und so war am ersten Tag erstmal relaxen am Hotelpool angesagt. Wir schauten uns dann noch die Skuhumvit Road an und fuhren mit dem Skytrain bis Siam. Dort suchten wir ein Restaurant fürs Nachtessen.
Wir merkten gleich am ersten Tag, dass die Luftqualität in Bangkok nicht die beste war, und ich bekam auch Halsschmerzen.

Goldener Buddha im Wat Traimit

Am nächsten Morgen machten wir eine privat geführte Tempeltour mit Som, unserer sehr netten thailandischen Begleiterin.
Es gibt in Bangkok mehr als 400 Tempel...
Der etwa 700 Jahre alte Goldene Buddha im Wat Traimit besteht zu 40% aus reinem Gold. Die Statue wiegt ca. 5500 kg, ist 3 m hoch und bis zu 3 m breit.
Der Goldwert beträgt ca. 250 Mio. Dollar.

Wat Traimit

Wat Traimit

Wat Traimit

Wat Traimit

Wat Pho wurde im 17. Jahrhundert erbaut, aber seitdem mehrfach restauriert und erweitert. Der Wat liegt unmittelbar in der Nähe des Königspalasts.
Dieses ist der grösste und älteste Tempel in Bangkok mit 1000 Buddha-Figuren..
Auf dem Areal mit grosszügigen Grünanlagen befinden sich auch zahlreiche Kapellen, Chedis und Pavillons.
Die Chedis - oder Stupas oder Pagoden - haben grosse glockenförmige Türme

Chedis

Chedis

Wat Pho

Wat Pho

Der Smaragdbuddha im Phra Kaeo Tempel mit dem könglichen Umhang ist nicht aus Smaragden gefertigt sondern ist eine kompakter Jadeblock.

Buddha Tempel Phra Kaeo

Buddha Tempel Phra Kaeo

Der Liegende Buddha ist 46 m lang und 15 m hoch und befindet sich in einer Pose "des Übergangs zum Nirvana".
Die Buddhafigur besteht im Inneren aus Stein und Gips, zum 60. Geburtstag von König Bumiphol wurde sie mit Millionen schimmernden Balttgoldblättchen überzogen.
Die Buddhafigur ist von Wandteppichen umgeben, welche die Geschichte von Buddha bildhaft darstellen.
An den Füssen des Buddhas sind 108 Symbole eingearbeitet mit königlichen und mythologischen Bedeutungen. Auf der Rückseite der Statue befinden sich 108 Almosenschalen. Es soll Glück bringen, wenn man in jede Schale eine Münze reinwirft (... und soll den Lebensunterhalt der Mönche finanzieren...). Auch wir tauschten genügend Kleingeld im Tempel für diese Almosen - man weiss ja nie...

Der liegende Buddha

Der liegende Buddha

Der Wat Pho besteht aus dem äusseren, inneren und zentralen Hof. Die einzelnen Gebäude sind wahre Kunstwerke, die Säulen sind verziert mit funkelnden kostbaren Steinen oder Gold, und die Wände sind teils kunstvoll bemalt.

Wat Pho

Wat Pho

Wat Pho

Wat Pho

In den Höfen sieht man mit farbenprächtigen Mosaiken geschmückte Cheddis, die bis zu 42 m hoch sind.

Chedi Rais in Wat Pho

Chedi Rais in Wat Pho

Chedi Rais Wat Pho

Chedi Rais Wat Pho

Mönche Wat Pho

Mönche Wat Pho

Marmorpalast

Dieser 1911 errichtete Palast ist vollständig aus italienischem Marmor gestaltet. Im Inneren befindet sich die goldene buddhistische Statue Phra Buddhajinaraja. Dieser Schrein wird von vielen Gläubigen aufgesucht, die Opfergaben bringen oder Kerzen anzünden.

Marmorpalast

Marmorpalast

Wat Traimit

Wat Traimit

Anschliessend besichtigten wir noch den imposanten Königspalast - Grand Palace.
Dieser Palast befindet sich auf einem Gelände von 218.400 qm und ist von Mauern umschlossen, die 1783 gebaut wurden. Die Gesamtlänge der Mauern beträgt 1900 m. Innerhalb der Mauern befindet sich neben dem königlichen Wohnsitz die Chapel Royal vom Emerald Buddha und verschiedene Regierungsbüros.

Grand Palace

Grand Palace

Grand Palace

Grand Palace

Auf der oberen Terrasse befinden sich vier Hauptdenkmäler: Das Reliqarium in der Form eines goldenen Chedis, das Repository mit den Lehren des Buddha, ein Modell von Angkor Watund das königliche Pantheon. Rund um diese Denkmäler befinden sich mythologische Figuren.
Vor dem Tempel Wat Phrakaoe fallen die imposanten 5 m hohen Wächterstatuen mit Gesichtern von grinsenden Dämonen auf.

Die obere Terrasse Grand Palace

Die obere Terrasse Grand Palace

Grand Palace

Grand Palace

Der Königspalast ist ein Nachbau der Palastanlage in Ayutthaya, der ehemaligen Hauptstadt von Siam (Thailand). 150 Jahre bis 1946 war der Palast Wohnsitz der königlichen Familie.
In der 1882 erbauten Dusit-Maha Prasat Thronhalle werden die toten Könige, Königinnnen und hochstehenden Mitglieder der königlichen Familie aufgebahrt.

Königspalast

Königspalast

Grand Palace

Grand Palace

Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 03.01.2002
Dauer: 3 Monate
Heimkehr: 05.04.2002
Reiseziele: Thailand
Australien
Neuseeland
Vereinigte Staaten
Kanada
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 8 Monaten auf umdiewelt.