Kreuz und Quer durch Vietnam

Vietnam-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2013  |  von Konstanze G.

Phu Quoc

7.12.- 12.12.

Sommer, Sonne, Sonnenbrand natürlich mitten im Dezember auf Phu Quoc.

Heftige Widerstände wie zum Beispiel - a la Bunaken - hier steige ich nicht ein oder aus - sowie fehlende Traveller Meilen sind von Anfang an in Vietnam absolut ausgeschlossen. Die Tropentrauminsel lockt. Jetzt keinen Inselblödsinn mehr, Insel am Ende der Welt in der Vorstellung dort eine Bounty Insel vorzufinden, auszusuchen, im Matsch irgendwo am Hausriff aus einem Holzboot mit Gepäck auszusteigen, sondern jetzt etwas eleganteres. Phu Quoc - kitschige Sonnenuntergänge & Traumstrände sind dort garantiert.

Erstmal werden wir durch die Airports dieser Welt schweben, uns ausschließlich als Madam ansprechen lassen und selbst gemachte Butterbrote an Board von Emirates bzw. Vietnam Airlines essen. Wir sind uns sicher, Emirates nicht unter der Kategorie Pannen Airline einordnen zu müssen und Eventualitäten wie Plastesessel oder falsch verladenes Gepäck schließen wir von vornherein bei dieser Airline aus.

Auf Phu Quoc wird uns ein kuschliger 4 Sterne Hotel Traum an einem Traumstrand erwarten. Wir haben uns den Urlaub verdient.

Ein schönes Ambiente, ein Traumstrand, Sonnenliegen am Strand für den obligatorischen Sonnenbrand, mitten im Dezember. Die einzigen Traveller Sorgen, werden sich darauf beziehen, mein 5000 Seiten Buch aus der heißen Sonne - mitten im Dezember - zu rücken und möglichst leicht bekleidet möglichst viel in der schönen Sonnen herumzulaufen.

Im warmen Wasser spielen, schwimmen, schnorcheln und Abenteuer Tauchen, Nachtmärkte, schön essen, Kultur pur - Tempel-Insel-Besichtigungen usw. von den schönen Perlen, die wir dort vorfinden werden ganz zu schweigen.

Wir freuen uns auf Phu Quo

© Konstanze G., 2013
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Vietnam-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Vietnam - die Erste
Details:
Aufbruch: 05.12.2013
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 29.12.2013
Reiseziele: Vietnam
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors