Kreuz und Quer durch Vietnam

Vietnam-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2013  |  von Konstanze G.

Hanoi: Im Sauseschritt durch Hanoi

Literaturtempel

Literaturtempel

13.12.

Warm eingepackt geht es heute durch das kuehle Hanoi.

Karten fuer eine Vorstellung im Wasserpuppentheater haben wir bereits.

Etwas Pech haben wir mit dem Ho Chih Min Mausuleum. Freitags leider geschlossen. Das faellt leider aus. Ein zweiter Anlauf folgt uebermorgen.

Nach einem suessen Fruehstueck im Mai Charming Boutique Hotel und kurzer Tagesbesprechung, stuerzten wir uns ins Gewuehl. Ich hielt spontan ein Taxi an. Eine Street Map haben wir zwar immer dabei, aber man kann die Entfernungen ja nicht abschaetzen.

Der erste Stop - Literatur Tempel. Eine schoene Anlage der Konfuziusverehrung. Der Haupttempelsaal war wunderschoen.

Der zweite Stop ein Kriegsmuseum. Schrott aus dem Vietnam Krieg gab es zu sehen, neben diversen Ausstellungsabteilungen ueber diverse Kriege. Schuhe der Freiheitskaempfer konnte man sehen, Briefe, Waffen aus diversen Kriegen. Ich hatte bald den Eindruck, dass Vietnam so eine Art Selbstbedienungsladen gewesen ist. Kaum waren die Amerikaner weg, kamen die Kambodschaner.

Hubschrauber, Panzer, Flugzeuge und snderer Schrott gibt es draussen zu sehen. Neben dem Kriegsmuseum befindet sich die Zitadelle, die leider zu war.

Ein absolutes Hanoi Muss ist das Wasserpuppentheater. Die Vorstellung war atemberaubend. Die Puppen tanzen im Wasser und werden mit Stangen durch das Wasser gezogen. Feuerwerk inklusive.

Hanoi ist ein absolutes Erlebnis.

die Band des Wasserpuppentheaters

die Band des Wasserpuppentheaters

Mopedgewühl mitten in Hanoi

Mopedgewühl mitten in Hanoi

© Konstanze G., 2013
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Vietnam-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Vietnam - die Erste
Details:
Aufbruch: 05.12.2013
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 29.12.2013
Reiseziele: Vietnam
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors