Kreuz und quer durch Neuseeland

Neuseeland-Reisebericht  |  Reisezeit: Januar / Februar 2019  |  von Thalia&Christine R

Raglan (01. Februar)

Heute stehen wir um 8 Uhr auf, denn um 9 Uhr beginnt unsere Surfstunde. Alle sind gespannt und die Meisten, einschließlich uns, standen noch nie auf einem Surfbrett. Unsere beiden Surflehrer empfangen uns in der Surfschule, zu der wir nur die Straße hochlaufen müssen. Wir beginnen mit der Theorie und ein paar Trockenübungen. Dazu stehen wir alle mit unseren Surfbrettern in einer Reihe und verinnerlichen den Ablauf beginnend von der Auswahl der richtigen Welle bis hin zum sicheren Stand auf dem Brett. Das klappt so schon einmal ganz gut. Wir fühlen uns alle gut vorbereitet und hüpfen in den Bus, der uns zum Ngarunui Beach bringt.

Hier ist schon einiges los, etliche Surf-Anfänger versuchen schon ihr Glück auf dem Board. Wir tragen unsere Bretter an den Strand, bekommen einen schicken Wetsuit und wagen uns auch in die Wellen.

Ein paar Mal klappt es ganz gut und wir schaffen es für einige Sekunden auf dem Board zu stehen und uns von der Welle vorantreiben zu lassen. Die Schwierigkeit besteht eher darin, die Welle nicht zu verpassen. Nachdem es mich dann zweimal richtig zerlegt hat habe ich dann aufgegeben und die restliche Zeit am Strand gewartet. Während sich das Board selbstständig macht und Richtung Strand gezogen wird, wickelt sich das um den Fuß geklettete Sicherungsseil um Arme, Beine oder Hals. Marcus hatte den Dreh eher raus und das Wellenreiten deutlich besser hinbekommen. Die Surfstunde behalte ich als spaßige Erfahrung in Erinnerung, jedoch bleibe ich lieber beim Tauchen.

Im Anschluss gehen wir noch in die Stadt Raglan Mittag essen und kaufen für den Abend ein paar Kaltgetränke ein. Auf dem Weg zu unserer Unterkunft machen wir noch einen Fotostopp, von dem wir auf den Strand gucken können, den wir heute Morgen unsicher gemacht haben.

Da alle müde sind, verbringen wir den Nachmittag und Abend in unserer schicken „Lava Lodge“ oder gehen kurz zum Strand, um uns bei den Surfern noch ein paar Tricks abzugucken.

Gegen Abend schmeißen wir den Grill an, erholen uns mit ein zwei Bier im Whirlpool und beobachten die Sterne.

Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Neuseeland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Zwischen Studium und dem Antritt der neuen Arbeitsstelle habe ich mir noch ein paar Wochen Freiheit gegönnt, die ich zum Reisen nutzen möchte. Die Reisebegleitung stand schon länger fest, das Ziel jedoch nicht. Nach reichlich Überlegungen entschieden wir uns erst für die Galapagos Inseln, dann doch Peru oder lieber Afrika. Letztendlich ist es dann kurzfristig Neuseeland geworden. Warum nicht mal spontan sein. Die Flüge buchten wir kurz vor Weihnachten, los geht es Ende Januar.
Details:
Aufbruch: 25.01.2019
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 28.02.2019
Reiseziele: Neuseeland
Live-Reisebericht:
Thalia&Christine schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors