Weltreise-Bericht Teil 2: Südostasien, Fiji, USA, Dom.Republik und Kuba

Palau-Reisebericht  |  Reisezeit: Januar - Juni 2010  |  von Emanuel Reindl

Palau: Babelthuap

Nach dem Trip zu den Rock Islands wollten wir uns mal auf Babelthuap umsehen. Unser erstes Mietauto mussten wir leider nach 1 Stunde umtauschen, da es einen gröberes Kupplungsproblem hatte... aber dann gings los auf Erkundungstour! Es gibt eine nagelneue Hauptstraße auf der man sich nicht verfahren kann, dafür findet man nur sehr schwer die Sehenswürdigkeiten, da die Karten sehr ungenau sind und auf der Insel fast nichts ausgeschildert ist. Wenn wir von der Hauptstraße runter sind, haben wir uns einige Male total verfahren, zusätzlich sind die meisten Seitenstraßen auch in sehr schlechtem Zustand (kein Asphalt!).
Aber trotzdem war es ein cooler Trip, die wenigen Einheimischen die wir trafen waren sehr freundlich und wir bekamen ein paar interessante Lebensgeschichten erzählt.

auf dem "Highway" - vorher gab es hier keine Asphaltstraßen

auf dem "Highway" - vorher gab es hier keine Asphaltstraßen

ein Erdrutsch - aber die Straße wird wohl nicht so schnell repariert werden... da das Geld fehlt

ein Erdrutsch - aber die Straße wird wohl nicht so schnell repariert werden... da das Geld fehlt

ein traditionelles Haus

ein traditionelles Haus

Überbleibsel aus dem 2. Weltkrieg...

Überbleibsel aus dem 2. Weltkrieg...

ein aus Kalksteinen angelegter Steg

ein aus Kalksteinen angelegter Steg

das Kapitol

das Kapitol

ein mystischer Ort... niemand weiß wer diese uralten Steine hier aufgestellt hat

ein mystischer Ort... niemand weiß wer diese uralten Steine hier aufgestellt hat

teilweise sind Gesichter in die Felsen gehauen worden

teilweise sind Gesichter in die Felsen gehauen worden

großteils gibts noch richtigen Dschungel

großteils gibts noch richtigen Dschungel

auf dem Weg zum Wasserfall - entlang alter überwucherten Eisenbahnschienen aus dem 2. Weltkrieg

auf dem Weg zum Wasserfall - entlang alter überwucherten Eisenbahnschienen aus dem 2. Weltkrieg

der Wald holt sich alles zurück....

der Wald holt sich alles zurück....

die alte japanische Mini-Lock

die alte japanische Mini-Lock

ein Bewohner des Waldes

ein Bewohner des Waldes

Tarzan-Style

Tarzan-Style

Flussüberquerung

Flussüberquerung

nach ca 2 Std. Dschungelwanderung beim Wasserfall angekommen

nach ca 2 Std. Dschungelwanderung beim Wasserfall angekommen

unser nächstes Quartier werden wir auf Peleliu Island aufschlagen, falls das Verbindungsboot den Motor repariert hat und das Wetter in Ordnung ist

© Emanuel Reindl, 2010
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Palau Palau-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ab Thailand haben sich die Wege von Kathi und mir getrennt, bis zum 7. April wo es wieder gemeinsam weitergeht. Für die Zeit in Südostasien werde ich nun von Elli begleitet. Länder dieser Reise: Thailand, Malaysia, Bali, Laos, Kambodscha, die Philippinen und ein Teil Mikronesiens - Palau! Danach gehts zum Teil wieder mit Kathi weiter, die letzten 2 Monate bin ich alleine unterwegs.
Details:
Aufbruch: 14.01.2010
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 22.06.2010
Reiseziele: Thailand
Indonesien
My_CountryLink
Malaysia
Laos
Kambodscha
Philippinen
Palau
Der Autor
 
Emanuel Reindl berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors