Vancouver Island (Teil 3)

Kanada-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2016  |  von Inge Waehlisch Soltau

Tofino - Floatplane Safari

Floatplane Safari

Wir konnten es kaum erwarten, zu unserem Rundflug mit dem Wasserflugzeug zu starten. "Unser" Pilot erwartete uns schon am Flugzeug, wir zogen Schwimmwesten an, und er informierte uns noch, wie wir uns bei einer Notlandung bzw. Notwasserung verhalten sollten.

"Unser" Pilot mit dem Wasserflugzeug

"Unser" Pilot mit dem Wasserflugzeug

Das Cockpit

Das Cockpit

Nachdem wir uns angeschnallt hatten, setzten wir - wie der Pilot - Kopfhörer auf, damit wir uns untereinander verständigen konnten.
Und wow! schon ging es los, das Flugzeug kam sehr schnell aus dem Wasser, schwebte dann zunächst über dem Wasser, bevor es höher stieg.

Inselwelt vor Tofino

Inselwelt vor Tofino

Wir flogen zunächst südlich über den Clayoquot Sound bis zum Eingang des Templer Channels. Dort liegt Lennard Island mit dem auf dem höchsten Punkt der Insel - 35 feet über Hochwassermarkierung - errichteten Leuchtturm. Der Turm besteht aus Holz und ist weiss angestrichen, die Laterne besteht aus Metall und ist rot angestrichen. Neben dem Turm befinden sich noch das Haus des Leuchtturmwärters sowie Aussengebäude.

Lenard Lighthouse

Lenard Lighthouse

Was für ein Ausblick

Was für ein Ausblick

Dann ging es in Richtung Süden mit dem wunderschönen Blick auf die Inselwelt vor Tofino.

Blaues Meer, blauer Himmel und grüne Wälder

Blaues Meer, blauer Himmel und grüne Wälder

Die Küste mit den Bergen im Hintergrund

Die Küste mit den Bergen im Hintergrund

Wir fragten unseren Piloten, ob man auch Wale von oben sehen könnte. Daraufhin flog er in eine Bucht, wo wir von hoch oben einen Grauwal in seiner ganzen Länge bewundern konnten.

Tiefhängende Wolken

Tiefhängende Wolken

Ein Sandstrand- nur per Boot erreichbar

Ein Sandstrand- nur per Boot erreichbar

Und weiter ging es in die nächste Bucht mit einem schönen Sandstrand, den man aber nur mit dem Boot erreichen kann.

Viele kleine Inseln

Viele kleine Inseln

Unendliche Wälder

Unendliche Wälder

In einer runden Bucht war das Wasser recht ruhig, aber am Eingang tobten die Wellen gegen die Felsen.

Meer und Berge

Meer und Berge

Raue Küste

Raue Küste

Man wusste gar nicht, wohin man schauen sollte bei den vielen schönen Ausblicken.

Unzugängliche Küste

Unzugängliche Küste

Das Wasser glitzert im Sonnenlicht

Das Wasser glitzert im Sonnenlicht

Aufder einen Seite glitzerte immer noch das Meer im Sonnenschein, auf der anderen Seite zogen langsam Wolken auf.

Felsige Küste

Felsige Küste

Stimmungsvoll

Stimmungsvoll

Auf dem Rückweg nach Tofino sahen wir von oben Muschelbänke.

Muschelbänke

Muschelbänke

Welch eine Sicht

Welch eine Sicht

Zum Abschluss hatten wir noch einen wunderschönen Blick auf Tofino. Man konnte von oben sehen, was für eine tolle Lage dieser Ort hat.

Blick auf Tofino

Blick auf Tofino

Und ganz langsam schwebten wir niedriger auf die Wasseroberfläche zu. Die Landung gelang sicher, aber es war ein wenig holprig auf dem Wasser.

Es geht wieder runter...

Es geht wieder runter...

Gelandet

Gelandet

Leider war der Flug viel zu schnell zu Ende. Es war so ein einmaliges Erlebnis, dass wir bei nächster Gelegenheit das gerne nochmals unternehmen würden - am liebsten den ganzen Tag...

"Unser" Flugzeug

"Unser" Flugzeug

Klein - aber fein...

Klein - aber fein...

Long Beach

Der bekannteste Strand zwischen Tofino und Ucluelet ist der Long Beach. Der Strand ist mit 10 km der längste an der Westküste von Vancouver Island.
Den weichen Sand bevorzugen diejenigen, die sich nur sonnen wollen .Der harte Sand - näher am Wasser - ist gut geeignet zum Walken und Joggen.
Bei Ebbe sind einige kleine Inseln - die wir im Nebel gerade noch so ausmachen konnten - zu Fuss erreichbar.
Der Strand befindet sich im Pacific Rim Nationalpark, und der Parkplatz ist gebührenpflichtig.

n.

Der ursprüngliche Long Beach

Der ursprüngliche Long Beach

Unendlicher Long Beach

Unendlicher Long Beach

Leider hatten wir heute richtig Pech mit dem Wetter, die ganze Küste war in Nebel getaucht, wie man es auch an der Küste von Oregon und Kalifornien immer wieder erleben kann. Selbst die Surfer, die diesen populären Strand nutzen, blieben heute aus.
Einige Leute kommen auch bei Sturm hierher, um die Riesenwellen zu beobachten.

Long Beach im Nebel

Long Beach im Nebel

Leider gingen die schönen Tage in Tofino viel zu schnell vorbei - wir wären gerne noch länger geblieben..

Noch ein letzter Blick vom Hotel

Noch ein letzter Blick vom Hotel

Abends in Tofino

Abends in Tofino

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kanada Kanada-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit der Fähre von Horseshoe Bay nach Nanaimo - Port Alberni - Tofino (Bear Watching und Floatplane Safari) - Victoria - Fähre nach Tsawwassen (Vancouver
Details:
Aufbruch: 11.09.2016
Dauer: 7 Tage
Heimkehr: 17.09.2016
Reiseziele: Kanada
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 5 Monaten auf umdiewelt.