USA Mittlerer Westen

USA-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2008  |  von Volker und Claudia Wörner

Atlanta

Atlanta, und damit das Ende unseres Urlaubes kam unaufhaltsam auf uns zu.

Wir nahmen uns südöstlich von Atlanta in der Nähe von Locust Grove ein Zimmer für die letzten zwei Nächte.

Unsere letzte Bleibe

Unsere letzte Bleibe

Nachdem wir eingecheckt hatten fuhren wir nach Jonesboro, wo ein "Vom Winde verweht" Museum ist. Für Claudi als überzeugten Rhett Butler Fan war das Pflicht.

Im Museum konnten wir Requisiten des Films, unter anderem auch das Plakat von der Uraufführung besichtigen.

Nun war Claudi glücklich und zufrieden und wir fuhren Downtown Atlanta.

Dort fanden wir relativ schnell einen Parkplatz und gingen zuerst ins Hard Rock Cafe.

Anschließend besuchten wir das Peachtree Center, in dem eine große Shoppingmall untergebracht ist.

http://www.peachtreecenter.com/

Da wir vom Shopping noch immer nicht genug hatten, fuhren wir wieder hinaus nach Locust Grove, wo sich ein Tanger Outlet mit über 70 Läden befindet. Dort schlugen wir noch mal so richtig zu, auf dass die Koffer voll werden.

Am nächsten Tag ließen wir es dann gemütlich angehen. Es stand nur ein Besuch im Zoo auf unserem Programm.

Im Zoo war es trotz der Hitze angenehm und wir verbrachten fast den ganzen Tag dort.

Gegen Abend fuhren wir in unser Quartier und dann war packen angesagt. Unser Auto sah mittlerweile aus, als ob es schon zweimal die Dakkar Rallye hinter sich hätte. Nach einem Imbiss bei Denny's hauten wir uns dann aufs Ohr, um am nächsten Tag fit für den Flug zu sein.

Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem Auto durch Illinois, Iowa, Minnesota, South Dakota, Wyoming, Idaho, Utah, Colorado, Kansas, Missouri, Indiana, Kentucky, Tennessee und Georgia
Details:
Aufbruch: 09.05.2008
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 25.05.2008
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor