2 Jahre lang kreuz & quer durch die Americas

USA-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2013 - Mai 2015  |  von Anja & Wolfgang

Virginia & West Virginia ab 08.12.2013: 33 - VA – von 08.12. bis 10.12.2013 640 km

Ziel: Uber Richmond zum Blue Ridge Parkway und dann weiter nach West Virginia.
Wetter: (Niesel-)Regen, Sonnenschein und Schneetreiben wechseln sich ab <5º.

Heute Nacht ist aus dem Regen noch ein Eisregen geworden und heute Morgen war unser Auto mit einer knapp 2cm dicken Eisschicht bedeckt und in unserer Umgebung sah es so aus.

Dank Standheizung waren wir aber recht schnell fahrbereit und so ging es erst einmal nach Richmond, dort ins State Capitol,

wo wir wieder einmal ein Stück amerikanische Geschichte dazulernten. Kurz zum White House der Confederierten, zum Hollywood Cemetery, mit den Grabmalern der Präsidenten James Monroe und John Taylor

und zur Agecroft Hall

ein Windsor Farm House, in England im15 Jh. erbaut, dort um 1920 abgebrochen und zum Wiederaufbau hierher verschifft (Oberlix...).
In Charlottesville sind wir wieder einmal zu spät dran um uns Monticello, das Haus von Thomas Jefferson ansehen (E=$18) und müssen uns mit einem Film im Visitor Center zufrieden geben.
Nahe bei noch Michie Tavern,

die zur Abrundung des Komplexes hierher verpflanzt wurde.
In der Dunkelheit noch ein kurzer Bummel über den Court House Square, durch die schöne Altstadt von Charlottsville und damit ist dieser Tag auch schon wieder zu Ende.

Am Blue Ridge Parkway angekommen, stehen wir vor verschlossenen Schranken.

In der nahegelegenen Tourist Info erfahren wir, dass ein Schneesturm angekündigt ist und da der National Park Service zumindest hier weder Schneeräumgerät noch ein Budget zum Schneeraumen hat, wird der Parkway 'aus Sicherheitsgründen' eben geschlossen (Obelix...).
Werfen wir eben von unten einen Blick auf die im strahlenden Sonnenschein liegenden Berge

und fahren weiter zur Natural Bridge. Washington und Jefferson waren schon mal hier, nur hat von denen sicher keiner $16,85 Loch-im-Stein-Bewunderungsgebühr verlangt. Wenn solche Sehenswürdigkeiten im Privatbesitz sind kann man das ja versuchen, wir winken dankend ab und erreichen Buchanan

wo diese herrlich schwankende Fußgängerbrücke den Fluss überspannt. Die mussten wir einfach ausprobieren, anstatt die direkt nebenan liegende normale Autobrücke mit normalen Gehwegen zu benutzen. Einige Meilen weiter auf dem Hwy 64 erreichen wir West Virginia.

© Anja & Wolfgang, 2015
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach mehrmonatiger Reisepause geht es endlich wieder los. Diesmal von Kanada nach Alaska, von dort über Key West bis Feuerland und zurück nach Montevideo.
Details:
Aufbruch: Mai 2013
Dauer: 24 Monate
Heimkehr: 08.05.2015
Reiseziele: Kanada
Vereinigte Staaten
Malaysia
Mexiko
Belize
Guatemala
Honduras
Nicaragua
Costa Rica
Panama
Kolumbien
Ecuador
Peru
Bolivien
Argentinien
Chile
Uruguay
Paraguay
Brasilien
Deutschland
Der Autor
 
Anja & Wolfgang berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.