Florida

USA-Reisebericht  |  Reisezeit: März 2018  |  von Uwe H

St. Augustine: Rückflug und Fazit

Eigentlich wollte ich noch einen der Vergnügungsparks in Orlando besuchen, z.B. die Universal Studios. An diesem Sonnabend waren aber gerade Schulferien (Spring Break) und maximale Menschenmassen zu erwarten. Das führt dann zu entsprechenden Wartezeiten von 1..2 Stunden bei den Attraktionen.
So etwas ist mir am Abflugtag dann doch zu stressig. Daher ist Ausschlafen angesagt, dann noch in St. Augustine ein Besuch in Ripleys Kuriositätenkabinett. Gegen 11:00 fahre ich in St. Augustine los. Einen längeren Aufenthalt lege ich im Seminole Towne Center ein, einer großen Mall am Weg. Nach dem Lunch (Fish and Chips bei A&W) finde ich noch ein paar Mitbringsel.

Rechtzeitig mache ich mich auf den Weg zum Airport, denn mit ergiebigen Staus ist jederzeit zu rechnen. Ich komme zügig beim Airport an, finde aber keine Tankstelle davor zum vorgesehenen Volltanken des Mietwagens. Also fahre ich ein Ehrenrunde durch den Airport und tanke dann da, wo ich auch schon kurz nach nach der Ankunft getankt hatte. Beim Abgeben des Mietwagens gibt es doch noch einen Stau auf der Rückgabespur. Nach einer Viertelstunde bin ich aber den Mietwagen los und mache mich auf den Weg zum Lufthansa-Schalter. Da geht es sehr fix und ich habe noch Zeit, letzte Mitbringsel zu besorgen. Der Flug geht dann ganz pünktlich.

Als Fazit ist festzuhalten, dass Florida sehr vielfältige Erlebnisse bieten kann, nicht nur Sonne und Strand. Die Beliebtheit hat allerdings auch Schattenseiten. Auf dem attraktiven Küstenstreifen hat sich die Einwohnerzahl in den letzten 30 Jahren verdoppelt, wobei die Verkehrsinfrastruktur oft nicht Schritt hält. Im Kontrast dazu stehen die noch recht naturnahen Gebiete, vor allem im Nordwesten.

© Uwe H, 2018
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Florida verspricht ein interessantes Kontrastprogramm zum Winter in Europa mit der Eigenwerbung vom "Sunshine State". Von der Reiseplanung her hatte ich auf die Florida Keys verzichtet, weil dort nach dem Hurrikan Irma im Vorjahr noch viel Aufräumen im Gange war. Die faszinierende Natur und Tierwelt ist viel besser noch vom Wasser aus zu beobachten.
Details:
Aufbruch: März 2018
Dauer: unbekannt
Heimkehr: März 2018
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Uwe H berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.