Tras la huellas de los conquistadores

Ecuador-Reisebericht  |  Reisezeit: November / Dezember 2015  |  von Reinhold Sellner

Diese Reise beginnt für mich mit einem Traum, den ich mir aus verschiedenen Gründen erst jetzt erfüllen kann. Ich werde zuerst versuchen, mich etwas weiter unten zu akklimatisieren, um dann den Hausberg Pichincha auf d Spuren Alexander von Humboldt´s zu besteigen.
Historisch ist für mich auch bedeutend, dass ECUADOR erst im Jahre 1822 von Spanien unabhängig wurde.
Danke an Alexandra, die mir diese Reise überhaupt erst ermöglicht hat und zuhause den Familien-Laden schmeißt

Hable Espanol

preparacion

Nachdem Spanisch für mich eben Spanisch ist , und, ich offen gestanden, nur Bahnhof verstehe :

habe ich alle technischen Errungenschaften genützt, um mich im geringsten Fall verständigen zu können

um es vorweg zu nehmen, ich bin vermutlich gescheitert, bringe alles durcheinander und kann nach wie vor keinen einzigen Satz sagen
Von irgend einer Grammatik red ich lieber gar nicht.

Na ja, ein Profi bin ich gerade nicht, aber irgendwie kann man erkennen, dass sich da ein MASSIVER Gebirgszug durchzieht, der mich schon als Kind fasziniert hat.

© Reinhold Sellner, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador Ecuador-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 16.11.2015
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 13.12.2015
Reiseziele: Ecuador
Der Autor
 
Reinhold Sellner berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors