Entlang des Neckars und der Donau in 2017

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2017  |  von Andreas Rohbogner

Nachbetrachtung und Vorschau

Wenn ich diese abgelaufene Radferntour als "Kindergartentour" bezeichnen möchte, sollte mich niemand falsch verstehen, da ich nur das relative Verhältnis der geleisteten Anstrengungen zur nächsten Radferntour "Von Lindau über die Bielerhöhe und den Fernpaß nach Feldolling in 2017" zum Ausdruck bringen will - und da war diese Flüssetour vom Geländeprofil her gesehen wirklich ein lockeres Eintreten zur zwischenzeitlich auch schon beendeten Tour in Juni 2017 mit Hochgebirgsstraßen-Einlage.

Daß natürlich auch eine leicht zu absolvierende Radferntour je nach täglich ausgeprägtem Zeiteinsatz gehörige Anstrengungen fordern kann, soll an dieser Stelle beileibe nicht verschwiegen werden.

Der Autor
Andreas Rohbogner, Feldolling

Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Den letzten Teil des Neckars von Plochingen zur Quelle in Schwenningen, sowie die Donau von der Quelle und vom Zusammenfluß in Donaueschingen bis Leipheim abgefahren.
Details:
Aufbruch: 21.05.2017
Dauer: 5 Tage
Heimkehr: 25.05.2017
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Andreas Rohbogner berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors