Korsika - "Corse, je t'aime..."

Frankreich-Reisebericht  |  Reisezeit: September / Oktober 2012  |  von Inge Waehlisch Soltau

Porto und Calanches

Porto

In dem kleinen sehr beliebten Ort Porto an der Porto-Mündung hatten wir von unserem Hotel aus einen schönen Blick auf den Genueser Turm, den Golf und die Berge. Der eckige Genueser Turm auf einer Landspitze ist das Wahrzeichen von Porto.

Blick auf den Genueserturm

Blick auf den Genueserturm

Der Golf von Porto mit dem Genueserturm

Der Golf von Porto mit dem Genueserturm

Calanches

Von Porto aus fuhren wir zu den Calanches de Piana, die 8 km hinter Porto beginnen. Die Granitfelsen sind hier von Wind und Wasser zu den skurrilsten Formen zerfressen. Die Farben variieren je nach Tageszeit, am Abend z.B. leuchtendes Rot.
Vom alten Maultierpfad - Sentier Muletier - hat man tolle Blicke auf die Felswelt. Es gibt auch noch andere Wanderwege - z.B. La Corniche.

Calanches

Calanches

Calanches

Calanches

Blick auf den Golf von Porto von den Calanches

Blick auf den Golf von Porto von den Calanches

Plage d'Arone

Dann fuhren wir nach Piana, auf einem 434 m hohen Felsen gelegen, das sich "un des plus beaux villages de France" nennen darf.
Der einzige Sandstrand in der Gegend ist die Plage d'Arone in einer wunderschönen sichelförmigen Bucht, wo sich nur sehr wenige Leute aufhielten

Plage d'Arone

Plage d'Arone

Plage d'Arone

Plage d'Arone

Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Frankreich-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Korsika ist für uns ein absolutes Traumziel. Da wir mehrmals dort waren, kennen wir inzwischen (fast) die ganze Insel.
Details:
Aufbruch: September 2012
Dauer: circa 4 Wochen
Heimkehr: Oktober 2012
Reiseziele: Frankreich
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 4 Monaten auf umdiewelt.