"Unsere" Route des Grandes Alpes

Frankreich-Reisebericht  |  Reisezeit: September / Oktober 2019  |  von Inge Waehlisch Soltau

Lac Serre-Poncon

Wir waren an diesem See schon öfter vorbeigefahren und entschlossen uns, doch mal eine Nacht dort zu verbringen. Im kleinen Ort Savines-le-Lac findet man Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants und auch einen Strand. Wir übernachteten dort im Hotel "Eden le Lac", oberhalb des Sees gelegen mit schöner Sicht. Wir nahmen dort auch das Nachtessen ein und waren überrascht von der Qualität und dem guten Service.

Blick vom Hotel

Blick vom Hotel

Der Lac de Serre-Poncon liegt in den Départements Haute-Alpes (grösste Stadt Gap) und Alpes de Haute Provence (grösste Stadt Manosque).
Der von Bergen umgebene See hat eine Fläche von 3000 ha und ein Fassungsvermögen von 1,2 Milliarden Kubikmeter. Er ist das grösste Wasserreservoir von Frankreich und der zweitgrösste Stausee von Europa. Der Staudamm ist 123 m hoch und 650 m breit - der grösste Damm in Europa. Er staut den oberen Lauf der Durance und schützt die Gegend so vor dem Hochwasser dieses Flusses. Der Stausee dient zur Stromerzeugung, Bewässerung und Trinkwasserversorgung.

Der Staudamm

Der Staudamm

Es ist möglich, einen Teil des Elektrizitätswerkes zu besichtigen. Über die technischen Details der Energiegewinnung kann man sich im Maison de l'Eau et des Energies informieren und im Museum Museóscope du Lac über die Geschichte des Stausees.

Am Staudamm

Am Staudamm

Blick auf den See

Blick auf den See

Neben Schwimmen gibt es viele andere Freizeit-Aktivitäten: Segeln, Angeln, Surfen, Wasserski, Kajak-, Kanu- und Bootsfahrten, Wanderungen, Mountainbiken, Ausritte und Kletterpartien.
Ausserdem gibt es Eselswanderungen und im Winter Schneeschuhwanderungen.
Die Radfahrer haben die Qual der Wahl bei 19 Routen und einer Gesamtstrecke von 240 km.

Der Stausee

Der Stausee

Der Stausee

Der Stausee

Eine Wanderung rund um den See mit herrlichen Ausblicken ist möglich. Ein Ausgangspunkt für viele Wanderungen ist der Aussichtspunkt Belvédère de Rousset.
Auf einem kleinen Inselchen am Nordende des Sees sieht man die ehemalige Wallfahrtskirche Saint Michel aus dem 12. Jahrhundert.
Oberhalb des Dorfes Théus befinden sich die Demoiselles Coiffées, bizarre aus Gletschermoränen entstandene Felsformationen.

Monument

Monument

Blick auf den Stausee

Blick auf den Stausee

Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Frankreich-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Chamonix - Val d'Isère und Tignes - Col de l'Iseran und Col du Galibier - Briancon - Col d'Izoard und Col du Vars - Barcelonette - Col de la Bonnette - Gorge du Verdon - Lac Serre-Poncon - Stopover in Chambéry
Details:
Aufbruch: 22.09.2019
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 06.10.2019
Reiseziele: Frankreich
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 18 Monaten auf umdiewelt.