Enns-Donau-Kombiradtour in 2019

Österreich-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2019  |  von Andreas Rohbogner

Résumée

An Enns und Donau entlang war es eine recht abwechslungsreiche Radferntour, nicht nur vom Wetter her gesehen.

Zum einen eine wild durch das Gesäuse tosende Enns, dann wieder ruhigere Abschnitte, schließlich stromaufwärts entlang der behäbig und "lustlos" wirkenden Donau.

Auch die Wechsel von den Ennstaler Alpen zu den Oberösterreichischen Voralpen mit dem Reichraminger Hintergebirge als Bestandteil und den unterschiedlichen Donauabschnitten sind Genusseindrücke erster Güte dieser jedoch aufgrund der Anforderungen teils nicht ganz einfach zu fahrenden Streckenführung.

Bis zur nächsten Tourenbeschreibung
Der Verfasser
Andreas Rohbogner, Feldolling

Du bist hier : Startseite Europa Österreich Österreich-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ennsabwärts bis zur Mündung in die Donau bei der Stadt Enns und von dort donauaufwärts bis Passau.
Details:
Aufbruch: 20.05.2019
Dauer: 4 Tage
Heimkehr: 23.05.2019
Reiseziele: Österreich
Der Autor
 
Andreas Rohbogner berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors