Brückenwochenende in London und Kent

Großbritannien-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2010  |  von Herbert S.

Canary Wharf

Nur drei Stationen mit der Dockland Railway von unserer Bleibe entfernt ist ein ganz neuer Komplex in den Docklands beim Entstehen, noch längst nicht alles ist fertig, aber die Anbindung an Underground und Dockland Railway ist geschafft.

Canary Wharf

Canary Wharf

Dockland Station Canary Wharf - direkt in das Herz - die Gebäude am Cabot Place

Dockland Station Canary Wharf - direkt in das Herz - die Gebäude am Cabot Place

Cabot Place - das hypermoderne Zentrum

Cabot Place - das hypermoderne Zentrum

West India Quay - alte Lagerhäuser beherbergen heute

West India Quay - alte Lagerhäuser beherbergen heute

Restaurants mit Außengastronomie und

Restaurants mit Außengastronomie und

das Museum of London Docklands - leider läßt man uns 40 min vor Schließung schon nicht mehr hinein!!!

das Museum of London Docklands - leider läßt man uns 40 min vor Schließung schon nicht mehr hinein!!!

Daher machen wir noch einen Rundgang in Richtung Themseufer, das wir zwar nicht erreichen, da vorher zahlreiche Wasserbecken zu umlaufen wären. Stattdessen bewundern wir die modernen Skulpturen

Direkt hinter dem nächsten Wasserbecken liegt dann die Undergroundstation Canary Wharf, die kaum als solche erkennbar ist, denn über dem Eingang - innen mit zahlreichen Geschäften und sogar einem Supermarkt - befindet sich inmitten der modernen Glas-Hochhäuser ein schöner Park

Canary Wharf Underground Station

Canary Wharf Underground Station

Park über der Ubahnstation

Park über der Ubahnstation

Schließlich und endlich gibt's auch was zu essen - im West India Quay - und ich bekomme mein Guinness

© Herbert S., 2010
Du bist hier : Startseite Europa Großbritannien Großbritannien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
London war schon lange mal wieder fällig - für uns natürlich nicht mit den touristischen Highlights sondern einigen 'abstrusen' Besonderheiten - also kein Konzert, kein Museum, kein Musical, kein Shopping - auch wenn es mal wieder für uns Deutsche verhältnismäßig preiswert ist.
Details:
Aufbruch: 12.05.2010
Dauer: 5 Tage
Heimkehr: 16.05.2010
Reiseziele: Großbritannien
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors