Entdeckung Osteuropas

Bulgarien-Reisebericht  |  Reisezeit: April - Juni 2007  |  von Alexander Wolff

Bulgarien: Veliko Tarnovo Tag 2

Hi,

wie gestern ausgemacht, ging es heut zum Kloster, das sich ca. 7km vom Stadtzentrum entfernt befindet. Leider regnete es sehr stark, so dass wir erst etwas laenger ueberlegen mussten, ob wir den Tagesausflug angehen. Letztenendes haben wir uns dann doch dafuer entschieden.

Wagemutig unter Wasserfall

Wagemutig unter Wasserfall

Aussicht waehrend der Wanderung

Aussicht waehrend der Wanderung

Erst ging's in die Stadt, um eine Karte und etwas Verpflegung zu besorgen. Danach konnte dann der Auftstieg zum Kloster beginnen. Nach nur wenigen Meter war meine Hose voellig durchnaesst und den anderen beiden erging es nicht besser. Der Schweizer verliess uns heut morgen, so dass Michele (Kanadierin), Martin (Englaender) und ich uns auf die Wanderung begaben. Leider hatte wir anfangs trotz einiger guter Aussichtspunkte keine gute Sicht, da es noch regnete. Der Regen nahm dann aber nach und nach ab, bis er dann irgendwann ganz aufhoerte und der Himmel aufbrach Endlich etwas Sonne.

Das Kloster

Das Kloster

Das Kloster ist schoen anzusehen und ist als Tagesausflug auf jeden Fall eine Empfehlung. Wir planten eigentlich in den naechsten Ort zu, aber da es keinen Waldweg gab, ging's dann zurueck in die Stadt, aber diesmal mit dem Bus

Der Moench

Der Moench

Nach dieser Wanderung war auch ne Dusche noetig, da es ja Vormittags regnete, sahen wir auch dementsprechend aus. Nach der entspannenden Dusche sind wir dann zu dritt ins selben Restaurant gegangen, in dem ich gestern schon speiste. Fuer Michele war es dann schon das vierte Mal. Da seht ihr mal wie begehrt das ist

Unsere Wandertruppe

Unsere Wandertruppe

Diesmal war das Mahl etwas ueppiger. Vorspeise, Hauptgericht, Dessert, einen Absacker, Wein. Einfach klasse, das war genau mein Ding

Der Abend endete dann mit einem naechtlichen Spaziergang.

© Alexander Wolff, 2007
Du bist hier : Startseite Europa Bulgarien Bulgarien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die Reise startet in München und führt mich zunächst nach Prag und Bratislava. Danach beginnt die Erkundungstour in Rumänien. Nachdem ich dann mit Graf Drakula eine Bloody Mary genossen habe, geht es weiter nach Bulgarien. Von dort aus dann irgendwie zurück - lebend! Eventuell Flug von Athen nach München.
Details:
Aufbruch: 27.04.2007
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 10.06.2007
Reiseziele: Tschechische Republik
Slowakei
Ungarn
Rumänien
Cluj
Brasov
Türkei
Bulgarien
Griechenland
Der Autor
 
Alexander Wolff berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors