Ein Wiedersehen mit Serifos und Folegandros

Griechenland-Reisebericht  |  Reisezeit: Juni 2019  |  von Evi aus Tirol

Folegandros

08.-13.06.2019

Von Serifos verbließ uns der Wind wortwörtlich nach Folegandros. Aber Wind in der Ägäis ist normal. In Serifos war er warm und wehte nur am ersten und letzten Tag. Hier in Folegandros bläst er schon den dritten Tag und das herbstlich kühl.

Blick auf die Chora und mit der Panagia-Kirche am Steilhang

Blick auf die Chora und mit der Panagia-Kirche am Steilhang

Entgegen unserer Gewohnheit hatten wir auch hier ein Zimmer reserviert. Wir befürchteten, dass im Juni schon Hauptsaison ist, und wir auf den kleinen Inseln nichts mehr finden. Am Pfingstwochenende wäre es vielleicht so gewesen, denn da ist wahrscheinlich ganz Athen auf die Inseln geflüchtet.
Wir wohnten im Odysseus, in einem neuen, schön angelegten Hotel mit Swimmingpool hoch über der Steilküste. Aber irgendwie fühlten wir uns hier nicht so ganz wohl und das nicht nur, weil der Schrank innen so muffelte. Einmal die Tür zu öffnen - der Safe befand sich innen - bedeutete 5 Minuten das Zimmer zu verlassen.

darüber unser Hotel

darüber unser Hotel

Die Insel ist noch kleiner als Serifos (ca. 13 km lang und 4 km breit) mit ein paar sogar neu markierten Wanderwegen. Nach dem Frühstück um die Mittagszeit machten wir uns tagtäglich auf Wanderschaft. Durch die bergige Landschaft knallte die Sonne um diese Zeit volle herab und Manni haderte schon wieder mit der Hitze.
Endlich ab Dienstag Nachmittag war es dann mit dem Wind vorbei und wir konnten nach den Wanderungen in den Pool springen bzw. waren wir auch wieder im Meer schwimmen.

Angali-Bucht

Angali-Bucht

auf dem Weg nach Agios Nikolaos

auf dem Weg nach Agios Nikolaos

Ana Meria

Ana Meria

was er/sie wohl zu sagen hat?

was er/sie wohl zu sagen hat?

Busstopp in Ano Meria

Busstopp in Ano Meria

da fährt noch der selbe wie vor 30 Jahren

da fährt noch der selbe wie vor 30 Jahren

eine Kapelle gibt's überall - leider alle verschlossen (zur Freude von Manni - er hat ja mit mir schon Hunderte bei unserem ersten gemeinsamen Urlaub vor vielen Jahren in Rhodos besucht)

eine Kapelle gibt's überall - leider alle verschlossen (zur Freude von Manni - er hat ja mit mir schon Hunderte bei unserem ersten gemeinsamen Urlaub vor vielen Jahren in Rhodos besucht)

der Hafenort Karavostassis

der Hafenort Karavostassis

© Evi aus Tirol, 2019
Du bist hier : Startseite Europa Griechenland Griechenland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Heuer wünsche ich mir ein Wiedersehen mit diesen Inseln und dazu ein Kennenlernen von Sifnos oder anderen - für Manni alles Neuland. Der Flug nach Athen ist schon lange gebucht.
Details:
Aufbruch: 02.06.2019
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 21.06.2019
Reiseziele: Griechenland
Der Autor
 
Evi aus Tirol berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/7):
Mädlrunde 1560355532000
Ganz liebe Grüße von den Mädls. Wir sitzen gerade im Stad­tca­fe und haben eure Fotos an­gescha­ut. Wir wünschen euch noch schöne Tage.
Heidrun 1560327477000
Hallo Ur­lau­ber,­
ge­nießt die schönen Tage, schaut sehr ent­span­nend aus. Gute Zeit­.

Ganz liebe Grüße aus meinem kalten Büro
­
Heid­run
Sofie u. Fredi 1560220770000
Hallo ihr Lie­ben
­
Ein­fach wun­der­ba­re Bilder, die den Ein­druck, abseits vom großen Rummel und Mas­sento­u­ris­mus ver­mit­teln. Wir­klich sehr schön.
Ge­nießt noch weiter die Ruhe, Sonne und eben die griechischen In­sel­n:
Lie­be Grüße Mama und Papa