Schönes Sardinien

Italien-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai / Juni 2008  |  von Inge Waehlisch Soltau

Nora, Sant'Anna Arresi und Chia

Pula

Auf der Weiterfahrt von Cagliari in Richtung Westen kamen wir zuerst noch an vielen Industrieanlagen vorbei, bevor wir Pula erreichten. Pula ist ein kleiner hübscher Ort mit verwinkelten Gassen und alten Patrizierhäusern.
Bekannter ist sicherlich der direkt am Strand gelegene beliebte Badeort Santa Margherita di Pula mit Ferienunterkünften der oberen Preisklasse aber auch mit Campingplätzen.

Blick von Nora auf Pula

Blick von Nora auf Pula

Nora

Nicht weit von Pula besuchten wir die auf einer kleinen Halbinsel liegende römisch-punische Hafenstadt Nora. Die eindrucksvollen Säulen, Tempelreste, Mosaiken und das Theater stammen weitgehend aus der römischen Kaiserzeit. Die Meereswellen kommen bis an die antiken Thermen heran.
An der Spitze der Halbinsel über der antiken Stadt befindet sich ein Sarazenerturm aus dem 16. Jahrhundert.

Sarazenerturm

Sarazenerturm

Theater

Theater

Ruinen von Nora

Ruinen von Nora

Sant'Anna Arresi

Unsere nächste Übernachtung hatten wir in dem kleinen Ort im Süden von Sardinien Sant'Anna Arresi. In der Nähe dieses Ortes findet man zahlreiche hübsche Buchten und Sandstrände. Der Strand von Porto Pino - 5 km entfernt - enttäuschte uns allerdings, da dort leider recht viele Algen im Wasser waren.
.

Blick vom Hotel

Blick vom Hotel

Von Sant'Anna Arresi machten wir noch einen Ausflug über Teulado, einem grossen Bauerndorft mit vielen Orangengärten, nach Capo Spartvento - eine wunderschöne kurvenreiche Strecke direkt am Meer entlang. Eine bekannte deutsche Autofirma testete dort LKWs - ein Konvoi von 28 neuen Autos. Da hiess es am Strassenrand abwarten, bis wir zum Capo Spartivento - dem südlichsten zugänglichen Punkt von Sardinien - weiterfahren konnten.

Porto Teulada

Porto Teulada

Chia

Von dort ging es dann zum Torre de Chia - ein Sarazenerturm. Der Dünenstrand Chia mit vielen kleinen Buchten und dem klaren Wsser ist traumhaft schön. Die Dünen sind bewachsen mit Wacholder- und Rosmarinbüschen sowie Oleander.
Eine der schönsten Strände auf Sardinien - da muss man einfach die Bilder sprechen lassen....

Blick auf Chia

Blick auf Chia

Wunderschöner feinsandiger Strand - klares Wasser

Wunderschöner feinsandiger Strand - klares Wasser

Dünenlandschaft Chia

Dünenlandschaft Chia

Chia

Chia

Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Rundreise in Sardinien: Orosei - Nuoro - Arbatax - Villasimius - Costa Rei - Cagliari - Nora- Sant'Anna Arresi - Chia - Oristano - Alghero - Sassari - Castelsardo - Palau - Maddalena - Costa Smeralda
Details:
Aufbruch: 25.05.2008
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 16.06.2008
Reiseziele: Italien
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 8 Monaten auf umdiewelt.