Radeln und Wandern im April auf Mallorca

Spanien-Reisebericht  |  Reisezeit: April 2018  |  von Sylvia Michel

Finca Son Real

Son Real- sooo real!

Unser heutiges Ausflugsziel ist die Finca Son Real in der Nähe von Can Picafort. Im Frühjahr letzten Jahres habe ich sie gemeinsam mit meiner Freundin von der Meerseite her besucht. (Siehe mein Reisebericht Playa de Muro- aktiv im März 2017) . Heute aber fahren wir mit dem Mietwagen zum Besucherparkplatz, den man von der Straße Alcudia - Arta etwa an Kilometer 17,7 erreicht. Son Real ist ein Landgut auf einer Fläche von 395 Hektar. Es zieht sich von der o.g. Straße bis hinunter zum Meer hin. Parken und Eintritt sind frei, aber man muss sich-wie in der Albufera- registrieren lassen. Dabei bekommt man einen guten Übersichtsplan über das Gelände und über mögliche Wander- oder eben Spazierrouten, die zwischen 10 Minuten und 1 Stunde lang sind. Auch eine Reitstrecke ist ausgeschildert. Räder kann man ausleihen und ich glaube, Pferde auch.
Wir entscheiden uns für die große Runde, die als blauer Weg ausgeschildert ist. Überhaupt sind die Ausschilderungen hervorragend; ebenso das Wegesystem.
Son Real ist ein Stück Mallorca´s Vergangenheit. Zuerst schauen wir uns einen kurzen Film über das schwere Leben der Landbevölkerung in früheren Zeiten an. Im sich anschließenden Museum erfahren wir viel Wissenswertes über Techniken, Erträge und das Leben im Allgemeinen. Auch in archäologische, ethnologische und ökologische Werte des Landgutes erhalten wir Einblick. Und vieles, was wir im Museumsbereich sehen, wird heute noch praktiziert und umgesetzt. Ob es nun der Einsatz von Nutztieren oder der traditionelle Pflanzenanbau ist.
Unser Weg beginnt an den Einzäumungen der freilebenden schwarzen Schweine, führt uns durch verschiedene Ökosysteme, wie Kiefernwälder, Sadebaumwälder, ehemalige Sandgruben bis hin zu den Dünenzonen. Und überall erwartet uns eine andere Vegetation. Es ist wunderschön. Unterwegs sehen wir in den Sträuchern Pfaue, am Wegesrand oder in der Mastix Griechische Landschildkröten, kleinblättrige Orchideen, herrliche Bodenbedecker und schon bald erreichen wir die Nekropole. Dort findet man noch heute die Grundmauern einer über 2000 Jahre alten Siedlung, auch Grabstätte und Gräberfeld. Und von dort aus mit einem unvergesslichen Blick über die gesamte Bucht von Alcudia wenden wir uns gen Norden und laufen am Meer entlang nach Son Balou in die uns schon bekannte Strandbar „Bananas- Beach“ ; trinken dort ein Kaltgetränk und wandern am Strand zurück in Richtung Finca Publica Son Real. Zwischendurch geniessen wir in einer kleinen Bucht ein Sonnenbad und wagen uns mit den Füßen ins doch noch ganz schön kalte Wasser.

Für den Rückweg wählen wir den roten Weg. Nach fünf Stunden sind wir zurück am Parkplatz und fahren jetzt weiter nach Son Serra de Marina. Dort finden in der Marina ein windgeschütztes Restaurant mit Blick über den Jachthafen und bis nach Betlem. Bei Kaffee, Eis und mallorquinischem Mandelkuchen geht dieser schöne Ausflug zu Ende.-
An der Finca angekommen, unternehmen wir noch eine kleine Runde durch die ländliche Umgebung unseres Hauses. Und zum Abendessen bereiten wir heute Pasta mit mallorquinischem Gemüse und frischen Kräutern aus unserem Garten zu. Ein sehr leckeres Abendessen.
Mit einem Gläschen spanischen Weißwein beschließen wir diesen Tag, der uns wieder ein Stück Mallorca näher gebracht hat.

Im Innenhof des Landgutes

Im Innenhof des Landgutes

Es Figural

Es Figural

Schwarze Schweine- kennt Ihr deren gutes Fleisch und den Schinken?

Schwarze Schweine- kennt Ihr deren gutes Fleisch und den Schinken?

Pfau auf einer Trockenmauer

Pfau auf einer Trockenmauer

Es blüht und duftet überall

Es blüht und duftet überall

Ein Pfauenpaar im Gebüsch

Ein Pfauenpaar im Gebüsch

Kleinblättrige Orchidee

Kleinblättrige Orchidee

Auch im Verblühen noch schön anzusehen

Auch im Verblühen noch schön anzusehen

Griechische Landschildkröten in ihrem natürlichen Habitat

Griechische Landschildkröten in ihrem natürlichen Habitat

Losung eines Greifvogels

Losung eines Greifvogels

An der Nekropole

An der Nekropole

An der Nekropole

An der Nekropole

"Durchblick" in Richtung Betlem

"Durchblick" in Richtung Betlem

Schwalbenschwanz auf Bodenbedeckern (gesehen ganz nah am Meer)

Schwalbenschwanz auf Bodenbedeckern (gesehen ganz nah am Meer)

Und noch mal die schwarzen Schweine- die gehören für mich unbedingt zu Mallorca dazu

Und noch mal die schwarzen Schweine- die gehören für mich unbedingt zu Mallorca dazu

Im Jachthafen von Son Serra de Marina

Im Jachthafen von Son Serra de Marina

Einer der vielen Peiltürme an der Küste zwischen Can Picafort und Betlem

Einer der vielen Peiltürme an der Küste zwischen Can Picafort und Betlem

Tagesausklang mit diesem leckeren Abendessen

Tagesausklang mit diesem leckeren Abendessen

© Sylvia Michel, 2018
Du bist hier : Startseite Europa Spanien Spanien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Zum wiederholten Male mache ich mit meiner Freundin Christine und deren Mann Matthias im Frühling Fincaferien auf Mallorca
Details:
Aufbruch: 21.04.2018
Dauer: 10 Tage
Heimkehr: 30.04.2018
Reiseziele: Spanien
Der Autor
 
Sylvia Michel berichtet seit 28 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors