La Palma - Isla Bonita

Spanien-Reisebericht  |  Reisezeit: September / Oktober 2011  |  von Inge Waehlisch Soltau

Aufenthalt in La Palma Jardin oberhalb von Los Llanos und Ausflüge nach Tazacorte, Fuencaliente mit den Vulkanen und Salinen, zur Caldera de Taburiente und dem Roque de los Muchachos und mehr....

Flug nach La Palma und Ankunft in La Palma Jardin

Flug über Madrid nach La Palma

Nachdem wir schon einmal von Teneriffa aus einen Tagesausflug nach La Palma gemacht hatten, wollten wir die Insel etwas näher kennenlernen. Zumal Freunde von uns teilweise schon 20mal dort waren.
Um nicht einen Stopp auf einer der grossen Kanareninseln zu machen, entschlossen wir uns (ausnahmsweise) einmal mit Iberia zu fliegen, und zwar über Madrid.
Iberia fliegen wird bei uns seitdem unter "Erfahrungen sammeln" abgehakt.
Es war ja absolut kein Billigticket, und trotzdem bekam man nicht einmal ein Glas Wasser gratis...
Das einzig Positive war, dass wir ziemlich guten Anschluss auf dem modernen Flughafen in Madrid hatten.
Nach Ankunft in Santa Cruz de la Palma übernahmen wir einen Mietwagen - ist unserer Meinung nach unbedingt erforderlich auf La Palma.
Wir fuhren über die Berge nach El Paso und auf dem Weg nach Los Llanos war dann linkerhand unsere vorgebuchte Unterkunft La Palma Jardin..

Eine Schönheit auf La Palma

Eine Schönheit auf La Palma

La Palma Jardin

Die Anlage La Palma Jardin auf La Palma liegt 2 km von Los Llanos und 4 km von El Paso entfernt. Ein Auto ist also empfehlenswert.
Das La Palma Jardin liegt inmitten eines üppigen subtropischen Gartens auf der sonnigen Westseite. Im weitlläufigen Garten gibt es über 200 einheimische, tropische und subtropische Pflanzen, man kommt sich wie im Botanischen Garten vor.
Als Unterkunft kann man einen Bungalow oder eine Villa wählen.
Die Villen haben eine Fläche von 112-120 qm, 2 Schlafzimmer, einen eigenen Garten mit grosser Terrasse und einen phantastischen Blick aufs Meer.
Die Bungalows sind etwas kleiner, angebaut, auch mit 2 Schlafzimmern und Terrasse.

Garten im La Palma Jardin

Garten im La Palma Jardin

Villa im La Palma Jardin

Villa im La Palma Jardin

In der Anlage gibt es einen Waschsalon, eine Bücherei und einen Brotservice.
Von den zwei Schwimmbädern ist eins beheizt. Ausserdem verfügt die Anlage über eine Sauna, ein Dampfbad, Whirlpools und einen Tennisplatz.
Für uns war es wie ein kleines Paradies und eines der schönsten Unterkünfte weltweit.
Unterhalb der Anlage gab es ein Restaurant für Leute, die kein Auto gemietet hatten. Ein Auto ist aber schon deswegen empfehlenswert, damit man einkaufen kann, denn in der Nähe der Unterkunft hat man keine Möglichkeit dazu.
Angenehm war aber der sog. Brotservice. Man konnte einen vorhandenen Brotsack mit seinen Wünschen und dem "abgezählten" Geld an die Tür hängen und hatte zum Frühstück seine frischen Backwaren.
In der Lobby der Unterkunft lagen ständig Bananen - kostenlos für Gäste - na, ja, davon gibt es ja auch genug auf La Palma.

Blick von der Terrasse

Blick von der Terrasse

Und der gleiche Blick beim Sonnenuntergang

Und der gleiche Blick beim Sonnenuntergang

Du bist hier : Startseite Europa Spanien Spanien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 20.09.2011
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 06.10.2011
Reiseziele: Spanien
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 5 Monaten auf umdiewelt.
Aus dem Gästebuch (1/1):
Pollensa0ß7 1550087860000
Ein super Ur­laub­sbe­richt über eine so grüne, steile und ab­wech­slun­gsreiche Insel. Wir waren auch schon da; wohnten in der gleichen Anlage und haben den Brötchen­ser­vi­ce genau so genos­sen wie die Frei­heit, auf zwei Ter­ras­sen unser Frühstück zu geni­e­ßen.
Dan­ke!