Städtetrip nach Barcelona

Spanien-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2009  |  von Inge Waehlisch Soltau

Meeresfront und Port Olympic

Alter Hafen

Seit der Olympiade 1992 ist der Hafen von Barcelona auch wieder ein Anlegeplatz für Luxusschiffe, die Strände sind wieder nutzbar, und es entstanden verschiedene Wohngebiete am Wasser.
Der älteste Teil vom Hafen ist der Port vell. In dem Gebäude aus rotem Backstein - Palau de Mar -befinden sich viele Restaurants. Das einzige alte erhaltene Gebäude am alten Hafen ist das Museo d'Historìa de Catalunya.
Im Fischerviertel von Barceloneta entstanden schon 1754 die ersten Häuser, und es hat seine dörfliche Atmosphäre bis heute erhalten.
.

Barcelona Hafen

Barcelona Hafen

Historisches Museum

Historisches Museum

Puerto Olimpico

Der Puerto Olimpico wurde anlässlich der Olympischen Spiele von 1992 eröffnet.
Ebenso die neue Wohnsiedlung Villa Olympica.
Es gibt hier jetzt eine schöne Promenade und Strände, u.a. Platja Bagatell.

Port Olympic

Port Olympic

Platja Bagatell

Platja Bagatell

Promenade beim Port Olympic

Promenade beim Port Olympic

Eixemple Viertel

In diesem Viertel findet man viele neogotische Häuser. Bekannt sind vor allem die von Antoni Gaudí entworfenen Casa Batlló, Casa Milá, La Pedrera usw.
Das Hospital de la Santa Creu i Sant Pau - heute ein Stadtkrankenhaus - ist seit 1997 ein Unesco Weltkulturerbe. Es ist ein Monumentalbau in der katalanischen Jugendstil-Version.

Hospital Santa Cruz

Hospital Santa Cruz

Blick auf Plaza de Espana vom Sightseeing-Bus

Blick auf Plaza de Espana vom Sightseeing-Bus

Du bist hier : Startseite Europa Spanien Spanien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach Jahren waren wir mal wieder in Barcelona, suchten Altbekanntes auf und entdeckten Neues
Details:
Aufbruch: 24.05.2009
Dauer: 6 Tage
Heimkehr: 29.05.2009
Reiseziele: Spanien
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 8 Monaten auf umdiewelt.