Faszinierendes Kuba

Kuba-Reisebericht  |  Reisezeit: Januar / Februar 2005  |  von Inge Waehlisch Soltau

Holguin - Guardalavaca - Cayo Saetia

Holguín

Auf dem Weg nach Guardalavaca bietet es sich an, einen Stopp zu machen in Holguín - Stadt der Parks genannt - es gibt 6 Parks.
Die Provinz Holguín ist bekannt für seine Strände und Naturparks.
Eine besonders schöne Sicht auf Holguiín hat man von der Aussichtsplattform "Loma de la Cruz" - allerdings muss man dafür 450 Stufen herauflaufen...

Blick auf Holguín

Blick auf Holguín

Blick auf Holguín

Blick auf Holguín

Blick auf die Stadt und die Umgebung

Blick auf die Stadt und die Umgebung

Von Holguín ging es nach Guardalavaca, einem Touristenzentrum, welches schon in den 1980er Jahren entstand. Hier gibt es schöne Strände in einer malerischen Gegend mit grünen Hügeln und vielen Unterkunftsmöglichkeiten.
Von hier aus machten wir einen Ausflug nach Cayo Saetia.

Cayo Saetia

Die 42 qkm grosse Insel Cayo Saetia ist vom Festland aus über eine Brücke erreichbar. Die Landschaft hat uns etwas an die afrikanischen Savannen erinnert.
Dazu passen dann die (eingeführten) Tiere wie Antilopen und Büffel, aber wir haben auch Rehe gesehen.
An der Nordküste der kleinen Insel befinden sich wunderschöne feinsandige Strände, oftmals von Felsen umrahmt und in kleinen Buchten.

Savannenlandschaft

Savannenlandschaft

An der Nordküste

An der Nordküste

Schöne Sandbucht

Schöne Sandbucht

Küste von Cayo Saetia

Küste von Cayo Saetia

Du bist hier : Startseite Karibik Kuba Kuba-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Havanna - Vinales - Cienfugos - Santa Clara - Trinidad - Sancti Spiritus - Camagüey - Santa Lucia - Holguin - Guardalava - Cayo Saetia - Santiago de Cuba - Varadero - Cayo Coco
Details:
Aufbruch: 24.01.2005
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 21.02.2005
Reiseziele: Kuba
Der Autor
 
Inge Waehlisch Soltau berichtet seit 8 Monaten auf umdiewelt.