Caroline Gustke

ist seit 10 Jahren dabei
Nachricht an Caroline
Über mich:
Ich bin Caro und ab jetzt nachhaltiger unterwegs, denn die Klimakrise geht uns alle etwas an und jede/r kann etwas tun; auf vielen Ebenen, im alltäglichen Leben. Ich habe mich (u.a.) vorerst vom Fliegen verabschiedet. Wartet's ab, in ein paar Jahren wird's nachhaltige Lösungen geben. Nun fahre ich eben Bahn; egal wohin.
Jetzt geht's nach Armenien, weil das schon lange geplant ist. Danach werde ich meinen Radius wohl erst mal auf Europa beschränken. Das ist ok, da gibt's auch richtig viel zu erleben!

Angaangaq, ein grönländischer Schamane, dem ich neulich in München begegnet bin, sagt zum Klimawandels Folgendes (und das hat mich schwer beeindruckt):

"You're gonna have to learn to melt the ice in the hearts of men. Only by melting the ice in the hearts of men, men will have a chance to change and begin using their knowledge wisely."



Meine Reiseberichte

  • Mit dem Zug nach Armenien und zurück

    Mit dem Zug nach Armenien und zurück Fliegen kann jeder - Zugfahren auch. Der Klimawandel macht mir Angst und mein bisheriger CO2-Fußabdruck ist erschreckend. Daher steht für mich fest: Bis Fliegen nachhaltig geht, wird nicht mehr geflogen! Nun ist die Reise - Pferdetrekking durch den armenischen Westen - schon lange geplant und so gehe ich das Wagnis ein, die etwa 5000 km pro Weg per Zug zurückzulegen, quer durch Europa und darüber hinaus - als Konsequenz von Erkenntnis, als Klimastreik und Selbstversuch. lesen...
    ArmenienRumänienTürkeiSchweizDeutschland
    Dauer: 6 Wochen August - Oktober 2019 bis Okt. 2019
  • Neuseeland

    Neuseeland Ein langer Flug liegt hinter uns. 26 Stunden habenwir von Frankfurt bis Auckland gebraucht, mit einem 6 stündingen Aufenthalt in Seul, Südkorea...
    Wir haben den ersten Tag und die erste Nacht hinter uns. Jetzt wird erkundet, organisiert etc. lesen...
    SüdkoreaNeuseeland
    Dauer: 10 Monate September 2009 - Juni 2010 bis 2010