Ostern in Dubai oder VAE on the run !

Reisezeit: April 2007  |  von Sabine H.

Ein kurzes Osterwochenende in Dubai auf die Schnelle und was man in so kurzer Zeit von den Emiraten zu sehen kriegen kann !

Dubai - Tag der Abreise

06.04.2007 (Karfreitag):

Seit einigen Jahren nun schon nutze ich jedes durch Feiertage verlängerte Wochenende für Kurztripps. Die ersten Jahre beschränkte ich mich auf Städte-Reisen innerhalb Europas wegen der kurzen Flugzeiten, seit dem letzten Jahr bin ich mutiger: Ostern 2006 war ich in New York und dieses Jahr entschied ich mich für Dubai, was auch noch innerhalb der "maximal-7-Stunden-Flug-Grenze" liegt. Mein "miles-and-more"-Meilenkonto war gut gefüllt und es reichte für einen Freiflug mit der Lufthansa nach Dubai. Wobei man Steuern und Gebühren natürlich trotzdem zahlt, dennoch: Es wird schon erheblich billiger so !

Bei effektiv nur wenig mehr als 48 Stunden Zeit für das Reiseziel, muß man die Planung natürlich vorab möglichst akribisch gemacht haben, um auch ja keine Sekunde Zeit für Organisation oder Suchen jedweder Art zu verschwenden... Das hieß in meinem Fall: Ein günstiges und sehr zentral mitten in Bur Dubai gelegenes Hotel war gebucht und ich wußte sehr genau, was ich am Ostersamstag in Dubai unternehmen wollte. Mit Hilfe meines Reiseführers und eines Stadtplans hatte ich meine ungefähre Route festgelegt.

Und auch für den Sonntag hatte ich bereits Pläne: Ich hatte per email einen Tourveranstalter kontaktiert, der Tagesausflüge mit allem Drum und Dran in die anderen Emirate organisierte und dazu noch "dune-bashing" 4 x 4 in der Wüste und den Besuch einer Kamelfarm draufzugab. Normalerweise - so hatte man mir mitgeteilt - erfordert die Durchführung dieser 9-stündigen Tour mindestens 4 Teilnehmer, aber ich hatte schon entschieden: Das mache ich alleine - koste es, was es wolle ! (Nun ja, es kostete dann auch mehr als 400 USD, aber was war diese Tour - wie sich herausstellen sollte - doch jeden einzelnen Dollar wert !)

Also der Plan stand ! Am Karfreitag machte ich mich auf zu meinem Heimatflughafen nach Hamburg und flog via Frankfurt nach Dubai, wo ich gegen 20.30 Uhr Ortszeit eintraf. Marhaba, As-salam alaykum !!! Passkontrolle, Gepäck, Geldautomat, Taxi - alles ging zwar schnell im perfekten Dubai, dennoch traf ich erst gegen 22.00 Uhr im Hotel ein und hatte Hunger. Hotel-Restaurants sind meine Welt nicht - also begab ich mich auf die Straße und fand beinahe sofort einen kleinen Shawarma-Imbiß. Scheinbar fiel ich auf in dem Laden, Frauen waren keine da außer mir und schon mal gar keine blonden, unverschleierten. Und irgendwie bemühte man sich einerseits sehr höflich und zuvorkommend um mich, andererseits hatte ich auch den Eindruck, man bediente mich nur deswegen sehr zügig, um mich schnellstmöglichst wieder loszuwerden. Mir fiel eine Münze des Wechselgeldes zu Boden, sowas habe ich noch nicht erlebt: 5 Männer schmissen sich fast augenblicklich hin, um für mich diese Münze aufzuheben ! Ich war aber näher dran und deswegen schneller, als die Herren. Ich hätte es wohl besser denen überlassen, mir diesen Dienst zu erweisen, als Frau hat man das hierzulande wohl nicht nötig, sich nach einer Münze zu bücken ! Ok, 1. Lektion in arabischer Lebensweise ! Mit meinem arabischen Fast-food + einer Flasche Wasser zog ich mich in mein Hotelzimmer zurück und schlief mich erstmal aus, um für den nächsten Tag fit zu sein, denn es stand ein langer Tag an.
Ein letzter Blick auf meinen Stadtplan, Uhr umgestellt und zzzzz....

Ab nach Dubai !

Ab nach Dubai !

© Sabine H., 2007
Du bist hier : Startseite Asien Vereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate: Dubai - Tag der Abreise
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 06.04.2007
Dauer: 4 Tage
Heimkehr: 09.04.2007
Reiseziele: Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Sabine H. berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors