Forschen in Lateinamerika

Reisezeit: August - Oktober 2010  |  von Tabea Lerch

Zusammen mit vier Studienfreunden verbringe ich einen Monat in La Paz (Bolivien) und Umgebung, um ein gemeinsames Forschungsprojekt durchführen.

Im Anschluss reise ich zusammen mit der Ulli vier Wochen lang durch Peru und Ecuador. Meine Erlebnisse und Erfahrungen unterwegs lest ihr hier!

Das Forschungsprojekt

Das geplante Forschungsprojekt ist Teil unseres Masterstudiengangs.
Unser Ziel besteht in der Evaluierung der Wirksamkeit von Mikrokrediten. Dazu befragen wir Subsistenzbauern im ländlichen Andenhochland. Wir konzentrieren uns auf diese Gruppe, da Mikrokredite und ihre Nachhaltigkeit in Regionen abseits der großen Städte Lateinamerikas noch wenig erforscht sind.

Dabei sollen jene Personen, die bereits seit einigen Jahren Kredite bekommen verglichen werden mit solchen, die aktuell zum ersten Mal einen Kredit erhalten (methodisch spricht man vom quasiexperimentellen Experiment). Die Kundendaten erhalten wir von unserer Partnerorganisation vor Ort. Die Interviews mit den Kunden werden wir mithilfe von Fragebögen durchführen.

Im Anschluss werde ich zusammen mit Ulli weitere vier Wochen lang durch Peru und Ecuador reisen.
Von meinen Erlebnissen und Erfahrungen werde ich hier berichten.

Bolivianerin

Bolivianerin

© Tabea Lerch, 2010
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Bolivien Bolivien: Das Forschungsprojekt
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 09.08.2010
Dauer: 9 Wochen
Heimkehr: 09.10.2010
Reiseziele: Bolivien
Peru
Ecuador
Der Autor
 
Tabea Lerch berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors