Zanskar 2005

Reisezeit: Juli / August 2005  |  von Annette W.

Durch die wilden Schluchten des Zanskar: Im "Herrn der Ringe"

Sie erinnert mich an etwas, an was bloß? Ja klar, an den Herrn der Ringe! Ich bin plötzlich drin - im Märchen von Tolkien! Ich bin selber auf der Jagd nach dem Ring!
Und plötzlich sehe ich die beiden vor mir sitzen: Frodo und Sam - ihr erinnert euch? D i e Hobbits aus dem Auenland. Ich sage mir: Das kann doch nicht sein! Ich spinne, phantasiere schon nach so langer Busfahrt. Aber nein, sie sitzen leibhaftig vor mir. Sam hat seinen Arm liebevoll und beschützend um Frodo gelegt. Ich spreche den einen an und er erzählt mir, dass er und sein Freund, nach 2 Jahren Studium in Jammu das erste Mal "nach Hause" fahren. Ich kann es kaum glauben - Frodo und sein liebster Freund Sam, die beiden süßen Hobbits fahren nach Hause ins Auenland! Und ich darf dabei sein! Welch grandioses Gefühl! Erleichterung schleicht sich ein - ich brauch also die gefährliche Reise auf dem Weg zur Vernichtung des Ringes nicht mehr mitzumachen, da Frodo ihn bereits ins Feuer geschmissen hat! Buddha sei gelobt und getrommelt. Und Gollum ist auch schon tot, na dann.... Jetzt halte ich nur noch Ausschau nach dem wunderschönen Aragon, dem König. Vielleicht sucht er ja noch nach seiner/einer schönen Königin? Nu ist aber Schluss, bin immer noch Annette von der Messe auf dem Weg nach Zanskar - leider, schluchz!

© Annette W., 2006
Du bist hier : Startseite Asien Indien Im "Herrn der Ringe"
Die Reise
 
Worum geht's?:
Im Land der Klöster und Gelbmützen
Details:
Aufbruch: Juli 2005
Dauer: circa 5 Wochen
Heimkehr: August 2005
Reiseziele: Indien
Der Autor
 
Annette W. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Annette sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors