Marokko-Reisebericht :Marrokko ... 3 Wochen

Essaouira: Essaouira

Essaouira

Die letzten 2 Tage sind eigentlich nicht weiter erwähnenswert. Wir haben uns beide im Urlaubmachen geübt, aber nur mit mässigem Erfolg. Der Ort ist wirklich gut, zum runter fahren und entspannen. Quasi zum relaxen. Allerdings sind wir das nicht wirklich gewohnt. Sowohl gestern, als auch heute haben wir uns quasi von Cafe zu Cafe geschleppt und Pause gemacht.
Zwischendrin waren wir was essen, um quasi nicht vom Fleisch zu fallen. Und ein wenig in den Geschäften rumbummeln, aus denen die Medina hier fast komplett besteht. Angenehm hier ist, dass man nicht ständig angemacht wird. Was ich nicht wusste ist, das Benita noch einen 2. Namen hat ... und zwar: Miss Henna, oder Henna Miss. Aber wie sie mir versprochen hat, weiß sie selbst auch nix darüber ... lach. Heute haben wir dann mal ein bischen in Urlaubsmitbringsel investiert. Dann haben wir die letzten 2 Tage in Marakesch nicht mehr soviel zu tun und können uns weiter ausruhen. Ausserdem hat Essaouira einen schönen, kleinen Hafen, der sehenswert ist. Irgendwie wollten mir die Jungs hier, wenn ich mir eine Fluppe gedreht habe, gleich noch anderes Zeugs andrehen... mit Worten wie Hasch Mister??? Oder so... aber ich hab ja die marokanische Minze ...
das passt schon... grins. Morgen gehts zurück nach Marakesch ... so langsam ist mal wieder Schluss hier.
Das Riad Losra weiß schon Bescheid, dass wir einen Tag früher als geplant kommen.

Surferparadies Essaouira

Surferparadies Essaouira

im Hafen ...

im Hafen ...

...

...

in der Medina ...

in der Medina ...

überall Oiven ...

überall Oiven ...

Innenansicht vom unserem Riad Zahra

Innenansicht vom unserem Riad Zahra

im alten Souk

im alten Souk

hier ist alles völlig entspannt ...

hier ist alles völlig entspannt ...

Du bist hier : Startseite Afrika Marokko Marokko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
kleine Rundtour durch das südliche Marrokko
Details:
Aufbruch: 30.10.2014
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 24.11.2014
Reiseziele: Marokko
Der Autor
 
Andreas Bohm Benita Guschker berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Andreas Bohm über sich:
Hi,
wir das sind Benita und Andreas, reisen für unser Leben gern. Berufstechnisch ist sie im sozialen Bereich angesiedelt, er macht irgendwas in der erneuerbaren Energie Welt. Wir sind mittlerweile begeisterte Backpacker ... und es macht immer wieder Spass auf eigene Faust eine neue Tour zu planen.