Indien-Reisebericht :Komm! Draussen wartet die Welt ...

Ein Zitat zu Varanasi ...

Ich habe eben die letzten Seiten meines Buches gelesen: "Wo bitte geht's hier zur Erleuchtung? Eine indische Reise" von Sarah MacDonald (im Original "Holy Cow") -

Ausgerechnet jetzt, so kurz vor meiner Abreise, schreibt sie in dem letzten Kapitel ueber diese heiligste Stadt Indiens, die ich als naechstes besuchen werde:

"Von all den irren, wirren, haarstraeubenden Situationen meiner spirituellen Reise durch den Subkontinent hat sich mir die heiligste Hindu-Stadt von allen am deutlichsten eingebrannt: Varanasi am Ganges.
Stromabwaerts der Kumbh Mela gelegen und Stromaufwaerts der Hoelle, zieht die Stadt die Frommen wie die Freaks an, die Sterbenden ebenso wie diejenigen, die zurueckbleiben muessen. Seelen, die von hier aus aufsteigen, kommen ohne Umwege in den Himmel.
Vor ein paar Wochen noch haben Jonathan und ich, auf einem Hoteldach hoch ueber Indiens heiligster Stadt, Wolken aus Hasch eingeatmet, gewuerzt mit einem Hauch versengten Haars und verbrennender Koerper. Zwischen den Ratten, Hunden und Strassenkindern waren wir unterwegs, die sich im Labyrinth dunkler Gassen und schmutziger, in schwarzem Schlamm verrottender Palaeste um die Abfaelle stritten. Bei Morgengrauen trieben wir in einem hoelzernen Boot an Kerzen, Blumen und menschlicher Asche vorbei, auf heiligen Wassern, in denen aufgeblaehte Leichen schwammen."

Ich bin mir darueber bewusst, wie intensiv die Eindreucke in Varanasi hoechstwahrscheinlich auf mich wirken werden und ich werde Acht darauf geben, dass ich mir dort nicht allzu viel zumute - dennoch, ich bin voller Aufregung und Anspannung und freue mich wahnsinnig auf diese Stadt, die die Meinungen so dermassen teilt.

Es gibt dort auch ein Projekt mit Strassenkindern, was von einer Deutschen ins Leben gerufen wurde. Das "Go Ahead Kids"-Projekt ist in Deutschland sehr bekannt, genauso wie das "Back to Life"-Projekt, das sich um die Behandlung und Wiedereingliederung Leprakranker in die Gesellschaft bemueht.
Oft wird gerade in der Vor-Weihnachtszeit von dieser Frau und ihrem - wie ich finde - unglaublich beeindruckenden Lebenswerk berichtet. Ihr Name ist "Stella Deetjen" und ich werde versuchen, sie dort zu treffen oder/ und zumindest das Projekt zu besuchen ... auch davon werde ich euch berichten!

Falls es euch interessiert, hier noch die Website der Projekte:

www.back-to-life.com

Namaste!

© Nicola Stratmann, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Meine Reise nach Indien, Sri Lanka, Thailand ... und was mir sonst noch begegnen möchte.
Details:
Aufbruch: 15.09.2007
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 03.09.2008
Reiseziele: Indien
Havelock Island
Thailand
Der Autor
 
Nicola Stratmann berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Nicola sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Nicola über sich:
Was genau auf mich zukommen wird, weiss ich selbst noch nicht. Aber ich möchte mit offenen Augen durch die Welt gehen und freu mich drauf!!

Viel Spass beim Lesen und Bilder gucken ...