Indien-Reisebericht :Komm! Draussen wartet die Welt ...

Andamanen - Nico in Paradise!: Von bunten Fischen und Korallen ...

Da Chris einen Tauchkurs belegt hatte und daher superviel Zeit unter Wasser verbrachte, fragten sie mich ob ich nicht Lust haette, auf den naechsten Tauchgang mitzufahren.
Dann koennten Birgit und ich schnorchelnd die Unterwasserwelt von oben betrachten, waehrend Chris sich das ganze aus einer Fischperspektive "goennte".
Na klar wollte ich!

Also gings morgens frueh um 6.30 Uhr los mit den Fahrraedern zur Tauchschule.
(Ja, ihr habt richtig gehoert - ich habe, im Gegensatz zu 'daheim', ein funktionstuechtiges (!!) Fahrrad besessen, um mobil zu sein auf dem Inselchen )

Vorher noch schnell gefruehstueckt, dann gings auch schon mit dem blauen Tukkerboetchen raus aufs offene Meer - die Wellen platschten an die Rehling, der Kahn schaukelte im "Takt".

Leider wurde ich ein ganz ein wenig seekrank, aber ich hab mich noch ganz gut zusammenreissen koennen. Wie saehe das denn aus?! Nico, die immer behauptet mit dem Meer "gut Freund" zu sein, kotzend ueber der Rehling eines Minikutters?! Noe - das kommt ja gar nicht in Frage!

So, ich lasse viel lieber nochmal ein paar Bilder sprechen ...

Man konnte die Drahtesel ueberall auf der Insel ausleihen ...

Man konnte die Drahtesel ueberall auf der Insel ausleihen ...

Auf dem Weg in unser Boot ...

Auf dem Weg in unser Boot ...

Die Boote am Tauchspot werfen entweder den Anker und warten, oder aber sie holen die Taucher entlang der Stroemung irgendwo wieder ab.

Die Boote am Tauchspot werfen entweder den Anker und warten, oder aber sie holen die Taucher entlang der Stroemung irgendwo wieder ab.

Chris und Jez (der Tauchlehrer)

Chris und Jez (der Tauchlehrer)

Erkennt ihr die vielen kleinen Fische direkt unter der Oberflaeche?! Das sah sooo cool aus!

Erkennt ihr die vielen kleinen Fische direkt unter der Oberflaeche?! Das sah sooo cool aus!

Und danach: Alles schoen saubermachen!

Und danach: Alles schoen saubermachen!

Das Schnorcheln war der absolute Hammer! Die Korallen sind so wunderschoen; noch nie habe ich solch bunte Fische in allen erdenklichen Formen und Farben gesehen ... diese Welt da unten - so still und geheimnisvoll - ist einfach nur faszinierend!!

Der Ausflug hat Riesenspass gemacht und an meinem Geburtstag habe ich mir deshalb selbst einen 'Discovery-Scuba-Kurs' geschenkt. Ich wollte diesen Tag soo gern mit den Fischen "feiern" und es war grossartig!

Jez war richtig stolz auf mich, denn ich hab mich wohl nicht ganz so bloed angestellt, wie er es vermutet hatte ... Nee, im ernst. Wir waren ganze 74 Minuten unter Wasser, was anscheinend richtig lange ist.
Schon seltsam - 74 Minuten unter Wasser zu sein, ohne mal eben nach Luft schnappen zu muessen!

Wenn ich in Thailand bin und dann noch genug Kohle in der Kasse ist, dann mach ich meinen PADI, das ist mal klar!

Soderle - ich werde jetzt mal meinen Rucksack packen gehen. Denn morgen gehts weiter nach Pondicherry, weiter 'gen Sueden ...

Namaste und bis ganz bald -
nico

© Nicola Stratmann, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Meine Reise nach Indien, Sri Lanka, Thailand ... und was mir sonst noch begegnen möchte.
Details:
Aufbruch: 15.09.2007
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 03.09.2008
Reiseziele: Indien
Havelock Island
Thailand
Der Autor
 
Nicola Stratmann berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Nicola sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Nicola über sich:
Was genau auf mich zukommen wird, weiss ich selbst noch nicht. Aber ich möchte mit offenen Augen durch die Welt gehen und freu mich drauf!!

Viel Spass beim Lesen und Bilder gucken ...