Indien-Reisebericht :Incredible India... Unglaubliches Indien?

Das müssen wir uns ansehen. Mathias und ich gehen wieder auf Reisen. Dieses Mal ins "unglaubliche Indien". Und wir hoffen, unglaubliches zu sehen und zu erleben. Viel Spaß beim Lesen unseres Reiseberichtes.

die Vorbereitungen

Es geht wieder los. Auf nach Indien. Nach 8 mal Thailand inkl. angrenzenden Ländern sowie Hong Kong, Australien und New York muss ich mal was anderes sehen.

Und da Indien zu den wenigen Ländern gehört, in denen mein Freund Mathias auch noch nicht war, kommt er mit.

Nach ein klein wenig Überzeugungsarbeit daheim (Andrea und Myriam können bzw. wollen nicht mitkommen) haben wir im Mai 2011 mit den Planungen für Indien 2012 begonnen.

Zuerst mussten wir uns entscheiden was wir alles sehen wollen. Wir haben uns dann für eine Rajasthan-Rundreise sowie die Strände in Kerala im Süden entschieden.

Danach hat sich Mathias um die Flüge gekümmert. Am günstigsten war es, alle Flüge im Paket bei Air India zu buchen. Los geht es am 06.03.2012 von Frankfurt direkt nach Delhi. Am 18.03.2012 fliegen wir von Delhi nach Kochi und am 25.03.20120 von Thiruvananthapuram über Delhi zurück nach Frankfurt.

Es war recht schnell klar, dass wir dieses Mal nicht auf eigene Faust das Land erkunden sondern uns für den nördlichen Teil Indiens ein Auto mit Fahrer mieten. Nach ausgiebiger Recherche haben wir uns für Ashok's Taxi Tours (http://www.i-love-my-india.co.in ) entschieden. Er wird uns 12 Tage quer durch Rajasthan fahren und uns hoffentlich Unglaubliches zeigen. Folgende Tour hat er vorgeschlagen. Änderungen aber jederzeit möglich.

Für Kerala haben wir noch keinen Plan. Dort haben wir eine Woche Zeit um von Kochi über die Backwaters nach Thiruvanan.... zu kommen.
Aber das lassen wir auf uns zukommen.

Update 20.01.2012

Das Visum ist da. Und ein Visum für Indien zu bekommen ist nicht so ganz einfach. Nachdem man per Internet einen 3-seitigen (!!) Fragebogen ausgefüllt hat (inkl. aller bereisten Länder der letzten 10 Jahre) muss noch ein Passfoto organisiert werden. Und natürlich nicht unser "Standardformat", nein... 5x5 cm biometrisch. Haben wir aber selbst gemacht und wurde so akzeptiert.. Dann noch 65 Euro überweisen, Reisepass wegschicken und nach ca. 2 Wochen ist das Visum da.

Update 30.01.2012:

Danke Air India. Gestern wollte ich nachsehen, ob bessere Plätze im Flieger wieder frei sind und entsprechend reservieren. Und was muss ich feststellen.... unser Hinflug ist weg. Air India hat den Hinflug ersatzlos gestrichen. Mathias hat mit den Büro in Frankfurt telefoniert. Sie haben uns kommentarlos auf den 07.03.2012 umgebucht. Aber so nicht. Erst wollten sie uns danach nach Mumbai umbuchen. Dort hätten wir 5 Stunden Aufenthalt gehabt und wären dann weiter nach Delhi. Aber so auch nicht. Jetzt fliegen wir am 06.03.2012 mit Lufthansa direkt nach Delhi. Nachteil... der Flug geht schon um 13 Uhr (Air India um 22 Uhr). D.h. einen Tag Urlaub mehr opfern. Und wir sind nicht, wie ursprünglich vorgesehen, morgens um 9 Uhr in Delhi sondern nachts um 1 Uhr. Ich hoffe unser Fahrer bekommt das hin uns um diese Zeit abzuholen und uns noch ein Hotel für ein paar Stunden zu besorgen.

Stand heute sind die beiden Inlandsflüge sowie der Rückflug noch da. Aber da bin ich mir jetzt nicht mehr ganz sicher.... Ich werde berichten

© Laurent Barbie, 2012
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 06.03.2012
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 31.03.2012
Reiseziele: Indien
Der Autor
 
Laurent Barbie berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Laurent über sich:
so sieht es aus wenn ich die Berichte schreibe. Hier im McDonald am Circular Quay in Sydney....

Wir leben unser Leben
So wie es uns gefällt
Wollen mit keinem tauschen
Denn uns gehört die Welt
Behaltet eure Schlösser
Reichtum, euer Geld
Euch gehört ein Sack voll Gold
Doch uns gehört die Welt