Indien-Reisebericht :One Way Indien, ohne Plan quer durchs Land...

Ohne richtigen Plan geht's 8 Wochen einmal quer durch's Land. Gestartet wird in Delhi, der Rest wird sich vor Ort ergeben...
Off the Path soll gereist werden um so Land und Leute kennen zu lernen!

In 3 Tagen geht's schon los...

Vorbereitungen sind soweit abgeschlossen.

Cheers an alle da draußen,

ein Jahr was ich zum Planen, Organisieren und Informieren nutzte ist jetzt
schon vorbei. Aufregung steigt stetig, schlaflose Nächte inklusive.
Ich sollte ja prinzipiell damit klar kommen, da ich auch beruflich in diesem Jahr gut rum gekommen bin, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich, Kroatien und Montenegro waren die Stationen. Auch Cuba und Amerika
wurden in den letzten Jahren besucht.

Jetzt also Indien. Allein und nur mit der groben Richtung, quer durchs Land und im Süden des Landes ankommen. Wie und womit ist mir egal, ich lass
mich treiben und werde sehen was da kommen mag.

Auf dem Rückweg, so viel sei schon verraten, werde ich nen Abstecher nach
Österreich machen. Ein Freund hat eingeladen, da kann man schlecht nein sagen. Verbunden wird das ganze dann noch mit unserem Winterurlaub, den ich, mein Onkel und Freunde jährlich praktizieren. Ich flieg ein und meine Jungs reisen mit dem Auto aus Deutschland an. Daumen drücken das sie meine Klamotten und Snowboard nicht vergessen.

Letztlich verbring ich die nächsten Tage noch in Familie, bevor es dann, von Dresden via Frankfurt nach Neu-Delhi geht...

Abreisetag...
Eh man sich versieht ist man schon unterwegs.

Von Dresden ging es nun am späten mittag nach Frankfurt.
Von hier aus gehts dann am Abend nach Delhi.
Schon am Flughafen gab's nen kurzen Schreck, denn die nette Dame am Schalter meinte '' Sie benötigen ein Rückflugticket, eher kommen Sie trotz
erteiltem Visa nicht ins Land! Ich kann Sie nicht einchecken.'' Haha naja okay, eigentlich wollte ich mich ja nicht festlegen auf ein Datum oder Abflugort aber wenn's denn sein muss. Also wurde kurzerhand ein Flug gebucht und so stand dem Check In nix mehr im Wege.

Flug nach Frankfurt war gut und nun sitz ich hier und warte.
Die Zeit überbrück ich mit Studieren des Reiseführers und des Metro Netzes von Delhi. Am morgen hatte ich schon Kontakt zu meiner Indischen Familie bei der ich dann die erste Woche lebe. Ich denke auch das ich dass, bis auf wenige Ausnahmen, weithin so handhaben werde. Schließlich leg ich ja wert drauf, mit Locals und Einheimischen zu leben und zu Reisen.
Ich bin gespannt was mich ab morgen Früh erwartet...

Knapp 1 Stunde von Dresden, dann 5 Stunden Aufenthalt in Frankfurt, eh es
knapp 7 Stunden nach Delhi ging.

© Oliver Sabisch, 2017
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 27.12.2016
Dauer: 10 Wochen
Heimkehr: 06.03.2017
Reiseziele: Indien
Österreich
Der Autor
 
Oliver Sabisch berichtet seit 6 Monaten auf umdiewelt. Oliver über sich:
30 Jahre jung und auch beruflich in der Welt unterwegs.