Katar-Reisebericht :Auswandern:Mein neues Leben in Bangkok

Ab jetzt 2 Monate Quatar

So, da bin ich wieder!
Mitlerweile schon 3 Wochen in Quatar. Quatar ist zwar sehr langweilig (vergleichbar mit Kuwait wo ich letztes Jahr schon 3 Monate war) aber es gibt hier schon ein paar Dinge zu sehen. Der Job ist soweit ok, dennoch werde ich mich hier nicht wirklich wohlfuehlen, diesmal weiss ich nicht so Recht woran es liegt.
Eigentlich beschaefftige ich mich hier in meiner Freizeit mit meinem einzigen Hobby (mein Job laesst leider nicht mehr zu), dem Fotografieren. Meine Kamera habe ich immer und ueberall dabei.

Um mal ein wenig Werbung zu machen, hier mal der Link meiner neuen Homepage:

http://www.slibbo.de

Anfangs bin ich in einem Gaestehaus untergebracht gewesen. Nachdem ich aber Kakalaken im Bett hatte, bin ich umgezogen- was eine Absteige sage ich Euch. Aber muss halt ueberall gespart werden, nicht wahr? Mitlerweile wohne ich in einem schoenen Hotel direkt an der Corniche.

Was mir auffaellt ist, dass sich die Stadt Doha doch sehr bemueht immer irgendwelche Veranstalltungen an den Wochenenden zu haben. Ich habe jetzt schon ein Bootrenen in der Bucht der Corniche gesehen, Camelrennen, DragCar Racing (was mal super geil ist und ich dort morgen wieder hingehen werde) und ich war sogar schon im Museum of Islamic Art was mal echt der Hammer ist! Ist zwar nicht allzu gross, aber will nicht wissen, was das gekostet hat! Lohnt sich wirklich und der Eintritt ist frei!

Gestern Abend war ich zum ersten mal im Nachtleben- ja richtig verstanden NACHTLEBEN! Das spielt sich hier allerdings nur in 5* Hotels ab. Jedes dieser Hotels hat einen eigenen Club der keinem anderen in der Welt nachsteht!
Die Locations sind der Hammer, genauso wie die Preise: 10Euro fuer ein Bier!

Tja, was soll ich sonst schreiben, das war' s eigentlich schon.

Hier noch ein paar Bilder und dann bin ich gfuer heute auch schon wieder fertig!

Der taegliche fischmarkt an der Corniche- direkt vom Boot!

Der taegliche fischmarkt an der Corniche- direkt vom Boot!

Wer kennt es nicht!

Wer kennt es nicht!

Das war echt cool! Mache ich mit Sicherheit jetzt des oefteren!

Das war echt cool! Mache ich mit Sicherheit jetzt des oefteren!

Das habe ich mir mal gegoennt!

Das habe ich mir mal gegoennt!

Kurz vor der Grenze zu Saudi Arabien. Ich mit meiner kleinen Kiste!

Kurz vor der Grenze zu Saudi Arabien. Ich mit meiner kleinen Kiste!

Hier werden die Camele fuers Rennen gerade warm gelaufen.

Hier werden die Camele fuers Rennen gerade warm gelaufen.

Von meinem Zimmer aus fotografiert: Musem of Islamic Art

Von meinem Zimmer aus fotografiert: Musem of Islamic Art

So, das wars wieder mal.

Bis zum naechsten Mal!

Sascha

Doha, 5. Februar 2010

© Sascha G., 2008
Du bist hier : Startseite Asien Katar Katar-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach doch kurzer Jobsuche im internen Stellenmarkt meines Arbeitgebers, habe ich einen Job in Bangkok gefunden. Dort arbeite ich seit dem 01.10.2008. Beruflich bin ich zwar nach Thailand gezogen, werde aber die meiste Zeit in der Welt herum reisen um diverse Projekte auf der Welt zu betreuen. Mein Reisebericht wird sich also nicht nur auf Thailand beschränken, sondern auch von anderen Orten der Welt handeln! So, nun viel Spaß beim Lesen und Stöbern! Euer Sascha Bangkok, 12.10.2008
Details:
Aufbruch: 01.10.2008
Dauer: 27 Monate
Heimkehr: 31.12.2010
Reiseziele: Thailand
Kuwait
Vereinigte Arabische Emirate
Hongkong
Taiwan
Indonesien
Brasilien
Vietnam
Philippinen
Malaysia
Katar
Saudi-Arabien
Nepal
Deutschland
Rumänien
Türkei
Namibia
Kambodscha
Der Autor
 
Sascha G. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.