Pakse-Reisebericht :Von Bangkok nach New York - unterwegs mit dem Around-the-world ticket

Laos: Pakse / Champasak

01.02.06

Wir sind schon wieder unterwegs. Diesmal von Vientiane nach Pakse im Sueden von Laos. Es ist eine irrsinnig lange Strecke, da man an der thailaendischen Grenze entlang und damit einen Bogen fahren muss.
Wie aufmerksame Leser feststellen werden, haben wir unsere Route ein klein wenig abgeaendert. Auf Vietnam werden wir leider verzichten, da Laos uns landschaftlich so gut gefaellt, dass wir lieber einige Tage laenger hier bleiben. Dann muessen wir uns auch auf der weiteren Reise nicht mehr so beeilen.
Zureuck zur Busfahrt: sie ist lang und ereignislos. In Pakse angekommen haben wir das Glueck einen Almosengang (dag bat) der Moenche zu beobachten.

Moenche und Novizen gehen dem Alter nach aufgereiht durch die Strassen, um von den Glaeubigen ihr Essen fuer den Tag zu erhalten.

Moenche und Novizen gehen dem Alter nach aufgereiht durch die Strassen, um von den Glaeubigen ihr Essen fuer den Tag zu erhalten.

In Pakse versuchen uns die Tuk Tuk Fahrer wieder maechtig uebers Ohr zu hauen. Es dauert lange, bis wir herausfinden wo der Bus nach Champasak abfaehrt.
Bis wir Champasak erreichen haben wir eine Fahrt im Tuk Tuk, im Bus, im Songthaew, mit der Faehre und einige Kilometer in bruetender Hitze mit Marschgepaeck zu Fuss zurueck gelegt.
Zusammen mit unserem Reisebegleiter Chen aus Peking holen wir uns den ersten Vorgeschmack fuer Angkor in Kambodscha:

Vat Phou

Vat Phou

Das Vat Phou ist ausserhalb Kambodschas eines der fruehsten Heiligtuemer der Khmer. Die aeltesten Ruinen sind wahrscheinlich aus dem 6. Jahrhundert und gehen Angkor zeitlich voraus.

Die Stimmung ist unglaublich friedlich. Man kann sich vorstellen, warum die Khmer diesen Ort fuer ihren Tempel gewaehlt haben.

Die Stimmung ist unglaublich friedlich. Man kann sich vorstellen, warum die Khmer diesen Ort fuer ihren Tempel gewaehlt haben.

Aussicht vom Vat Phou

Aussicht vom Vat Phou

© Hannelore Daniel, 2006
Du bist hier : Startseite Asien Laos Laos-Reisebericht: Pakse
Die Reise
 
Worum geht's?:
Das Examen so gut wie in der Tasche und danach mehr als ein halbes Jahr Zeit, bis das Referendariat beginnt... Da bietet es sich an ein wenig die Welt anzusehen
Details:
Aufbruch: 14.01.2006
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 04.09.2006
Reiseziele: Thailand
Laos
Pakse
Kambodscha
Malaysia
Tioman
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Valley Of Fire
Californien
Der Autor
 
Hannelore Daniel berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Hannelore sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors