Philippinen-Reisebericht :Philippinen

Inselreisen auf den Philippinen

Philippinen Teil 1

Vorwort Philippinen

Nach diversen Reisen nach dem Motto - zu Fuß in Kambodscha - wagte ich es an die Philippinen zu denken. Ich wagte es eine allererste Reise auf die Philippinen zu planen.

Manila - für das allererste empfand ich Manila als äußerst gefährlich und demzufolge befand ich, davon die Finger zu lassen und ich wählte Cebu als Zielflughafen aus. Kleiner und sicherer, meiner Meinung nach.

Die Thematik sicher - Philippinen hörte sich nicht gerade als ein wunderbar sicheres Land an. Was ich entdeckte ist hier zu lesen und die Philippinen belehrten mich eines Besseren.

Es gibt zu entdecken, eine der Schönsten Inseln der Welt, den Schönsten Vulkan der Welt, bezaubernd hinreißende Tropeninselweltromantik mit echten Palmen und Traumpuderzuckerstränden.

Die Philippinen bezaubern, überzeugen und faszinieren zugleich mit einer einzigartigen, teilweise endemischen Tierwelt, eine unglaublich bunte Welt der Mobilität. Man stolpert sofort über äußerst bunte und sehr individuelle Jeepneys und die Einheimischen

Die Philippinischen Inseln ist eine bezaubernde Ansammlung von Inseln am Rande des warmen Pazifiks.

.

© Konstanze G., 2010
Du bist hier : Startseite Asien Philippinen Philippinen-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 15.04.2010
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 06.05.2010
Reiseziele: Philippinen
Hongkong
Sabang
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Konstanze über sich:
Am liebsten stopfe ich meinen üblichen Reise Plunder in meinen grünen Rucksack und treibe mich in der weiten Welt herum.