Thailand-Reisebericht :Komm! Draussen wartet die Welt ...

Same-Same, but different!

Sawadikaaaaaaa again!

Auweia, jetzt ist es schon wieder so lange her ... aber es passiert auch nix weltbewegendes... irgendwie alles same-same, aber natuerlich ist da immer auch etwas, was anders ist und worueber es sich dann doch zu schreiben lohnt!

Gerade zum Beispiel sitze ich in einem Cafe in Penang/ Malaysia. Mein letzter Visarun, bevor ich in knapp 2 Monaten wieder ins Flugzeug zurueck nach Duesseldorf steigen werde (Stichtag 3.9.).
Ein seltsames Gefuehl, viel mehr kann ich dazu noch nicht sagen. Und immerhin sind es ja noch 2 Monate, die mir hier bleiben und in denen ich noch so viel sehen und erleben werde!

Wie z.B. mein 100ster Tauchgang, bei Nacht, den ich mein Leben lang nicht vergessen werde! Wir haben zwar nichts "besonderes" gesehen, aber die Details, das Leben, die Farben, die Atmosphaere unter Wasser waren so ungefaehr das intensivste, was ich jemals beim Tauchen erlebt habe. 'Mit offenen Augen'... absolut!

Und da war - bei einem anderen Tauchgang - wieder ein Erlebnis mit Haien. In Chumporn, einer der schoensten Divesites um Koh Tao.
An diesem Tag ging es mir gar nicht gut. Das ist eine andere Geschichte und gehoert hier nicht hin. Aber als wir morgens um 7 Uhr mit dem Boot los sind, hatte ich davor ca 2 Stunden geschlafen und so gar keine Lust darauf, gute Miene zum boesen Spiel zu spielen. Aber da musste ich dann durch. Auch dadurch, dass Gege (unser Divemaster) mich gebeten hat, einen seiner "Funnys" zu nehmen, denn er hatte alle Haende voll zu tun mit Open-Water-Leuten, die nicht unbedingt die besten ihrer Zunft waren. Der eine "Funny" war aber selbst ein DM, der nicht wirklich "Fun" gehabt haette in dieser Anfaenger-Gruppe. Super! Nicht nur, dass ich ausnahmsweise mal so gar keine Lust hatte tauchen zu gehen, nein. Dann soll ich ausgerechnet DANN auch noch selbst leiten ...zum Glueck war dieser "Typ" (Fred) echt "nett" und der Tauchgang ebenso!

Kaum waren wir unten, da konnte ich auch schon gegen meinen Tank haemmern und DAS Zeichen geben: HAIE!! Und dieses Mal waren sie soooo nah ... fast zutraulich. Kaum war der eine Hai weg und wir sind weitergeflosselt, da kam auch schon der naechste. Ich dreh mich zur Seite, zack: direkt neben mir. Ich sehe nach unten, zack: direkt unter uns. Und dazu ne Horde riesig grosser Barracudas, fast den ganzen Tauchgang ueber! Es war wirklich unglaublich und der Tag war definitiv gerettet!!

So, nun aber wieder zum aktuellen Stand:
Wenn alles gut geht, dann habe ich mein Visum morgen im Pass und das waere dann auch sofort mein Startschuss zurueck nach Koh Tao. Nicht das mir Malaysia nicht gefallen wuerde - keine Ahnung - aber ich merke, dass ich echt reisemuede bin.
Ich vermisse die kleine Insel da im Golf von Thailand schon jetzt, und vor allem vermisse ich das Tauchen!! War die letzten Tage etwas am kraenkeln und konnte daher keinen Druckausgleich machen, was bedeutet: kein Tauchen! Bloed! Vor allem weil ich nur noch ein paar Tage braeuchte, um meinen DM abzuschliessen.

Habe also mehr oder weniger motiviert den restlichen Papierkram hinter mich gebracht und werde dann mit meinem Stress-Test abschliessen...

Waehrend dieses Tests muss man seine gesamte Ausruestung (ausgenommen Tauchanzug und Gewichtsguertel) mit seinem Buddy tauschen, waehrend dessen man sich einen Regulator teilt.
Allein das waere aber noch nicht wirklich stressig (ausser der Buddy gibt einem die Luft nicht rechtzeitig zurueck), daher werden in das ganze Szenario noch ein paar Schwierigkeiten eingebaut: die Tauchlehrer (und glaubt mir, da will jeder mitmachen! ) reissen dir dabei die Maske vom Kopf, drehen die Luft ab, blasen deinen BCD auf, streuen dir Sand ins Gesicht,was weiss ich ... wer NICHT auftaucht und trotzdem ueberlebt, hat bestanden! Also: wuenscht mir mal viel Erfolg! Ich freu mich schon drauf!!

UND ES KOMMT NOCH BESSER!!!
Denn mitte Juli kriege ich wieder Besuch!! Von meiner allerliebsten Soul-Sista Marlene. Fuer drei Wochen wird sie bei mir sein und ich darf da gar nicht zu viel drueber nachdenken, denn sonst kann ich bis dahin nicht mehr schlafen ... ich freu mich bis zum Mond!! Nicht mehr lange Maus, und ich drueck dich das erste Mal seit ueber 10 Monaten in den Strassen von Bangkok!

WAHNSINN!!

Maus, ich freu mich auf dich!!!

Maus, ich freu mich auf dich!!!

So, und jetzt genug geschrieben! Guckst du lieber Bilder ... bunte Mischung!

In meiner Haengematte

In meiner Haengematte

Die Umgebung von Scuba Shack ...

Die Umgebung von Scuba Shack ...

Sunshine-Restaurant. So heisst das "zu Hause" der Scuba Shackers!

Sunshine-Restaurant. So heisst das "zu Hause" der Scuba Shackers!

Die Nachbarn - das Leben spielt sich draussen ab!

Die Nachbarn - das Leben spielt sich draussen ab!

Im Restaurant

Im Restaurant

Ein Rueckblick: Lek an Songkran!

Ein Rueckblick: Lek an Songkran!

Ich an Songkran!

Ich an Songkran!

Honey an Songkran!

Honey an Songkran!

SHARKS!!!

SHARKS!!!

Das Office. Don't forget to take off your shoes!! Please!

Das Office. Don't forget to take off your shoes!! Please!

Aung - Honey's "Buddy" im Sunshine Restaurant

Aung - Honey's "Buddy" im Sunshine Restaurant

Auf dem Weg zur Eazy Bar, dem zweiten zu Hause der Scuba Shackers

Auf dem Weg zur Eazy Bar, dem zweiten zu Hause der Scuba Shackers

Gege, du hast da was vergessen!!

Gege, du hast da was vergessen!!

Aber ich will mal fair sein: von mir gibt's auch gaaaaaaanz schlimme Bilder ... das werde ich bereuen!

Aber ich will mal fair sein: von mir gibt's auch gaaaaaaanz schlimme Bilder ... das werde ich bereuen!

Hochkonzentriert!  Ich glaube es ging um die Dekompressionstheorie ... der so.

Hochkonzentriert! Ich glaube es ging um die Dekompressionstheorie ... der so.

Ja, Bowlen waren wir auch schon! Ratet mal wer verloren hat?! 
"Nico, why don't you try to hit the pin??"

Ja, Bowlen waren wir auch schon! Ratet mal wer verloren hat?!
"Nico, why don't you try to hit the pin??"

Die Strasse auf dem Weg zum Pier in Mae Had

Die Strasse auf dem Weg zum Pier in Mae Had

Man kann ihn nicht verfehlen, selbst ich nicht!

Man kann ihn nicht verfehlen, selbst ich nicht!

Dirk an seinem Arbeitsplatz - ein typisches Bild ...

Dirk an seinem Arbeitsplatz - ein typisches Bild ...

... und ich an meinem: Buddy-Check mit Veronica (Chile) und ein nicht ganz so gluecklicher Open-Water-Buddy

... und ich an meinem: Buddy-Check mit Veronica (Chile) und ein nicht ganz so gluecklicher Open-Water-Buddy

White Rock - eine Divesite Koh Tao's

White Rock - eine Divesite Koh Tao's

Der Anker des Scuba Shack Bootes ... und Bubbles der Taucher below!

Der Anker des Scuba Shack Bootes ... und Bubbles der Taucher below!

Fischerboote

Fischerboote

Japanese Garden - hier habe ich das Tauchen gelernt

Japanese Garden - hier habe ich das Tauchen gelernt

Twin Peaks - oder: Wie finde ich Nemo?

Twin Peaks - oder: Wie finde ich Nemo?

Sunset in Sairee-Beach

Sunset in Sairee-Beach

Und jetzt folgen noch ein paar Koh-Tao-Marine-Life- Photos ... leider nicht meine, aber das ist auch besser so! Thanks Alan!

Ich moechte doch, dass ihr auch sehen koennt, was ich so sehe ... ohne Farbenblindheit vorzutaeuschen!

Versteht ihr?!

© Nicola Stratmann, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Meine Reise nach Indien, Sri Lanka, Thailand ... und was mir sonst noch begegnen möchte.
Details:
Aufbruch: 15.09.2007
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 03.09.2008
Reiseziele: Indien
Havelock Island
Thailand
Der Autor
 
Nicola Stratmann berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Nicola sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Nicola über sich:
Was genau auf mich zukommen wird, weiss ich selbst noch nicht. Aber ich möchte mit offenen Augen durch die Welt gehen und freu mich drauf!!

Viel Spass beim Lesen und Bilder gucken ...