Thailand-Reisebericht :4 Wochen Thailand

Bangkok, 17.11.09

Heute frueh ging unser Bus wieder zurueck nach Bangkok. Haben uns hier eine, fuer ein Stadthotel, guenstige Bleibe gesucht. Benita hat sich schon die ganze Zeit gewundert, warum hier soviele alte dicke Maenner rumlaufen... ohne Frauen. Es sieht so aus, als waere das Hotel Malaysia ein Treff schwuler Maenner.... hmmm... soll uns eigentlich auch egal sein. Da die Bude wirklich super gross, absolut sauber und absolut zentral am Lumpinipark, sowie zu allen Bahnen liegt, bleiben wir hier. Waren dann schnell was zum Mittag einwerfen.... Benita ist ihren Hausfrauenaufgaben nachgekommen ( waschen ---- grins) dann ging es ab in den Lumpinipark. Ein riesen Dingen, aber wirklich schoen. Benita hat sich dann beschwert, das es auch dort sehr laut waere ... hmmm ... in der Innenstadt .... von Bangkok .... Von dort aus ging es ueber eine kilometerlange Fussgaengerbruecke zur Sukhumvitroad. Na ja, der Schluss ist ein bischen schlecht ausgeschildert, da man in einem Slum landet... aber wenn man am Ende dieser Ueberfuehrung links abbiegt, kommt man dahin, wo man hin will .... Von dort ging es ab in den Skytrain ... na ja in deutschen Staedten sagt man dazu einfach S-Bahn. Allerdings gibt es in Deutschland keine S-Bahn, die derartig kalt ist ... grins.
Am Ende sind wir dann in einer Einkaufsstrasse gelandet und dort dann im Hard Rock Cafe. Kurz war zu essen eingeworfen, den Shop besucht und wieder zurueck ins Hotel.
Haben uns gerade noch eine Massage gegoennt und jetzt geht es ab ins Bett. Benita will morgen vor 07:00 Uhr im Lumpini Park sein ... die Thais sollen dort massenweise ihren Fruehsport machen ... schauen wir mal.

Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
vermutlich wird alles dabei sein, lassen wir uns mal überraschen
Details:
Aufbruch: 28.10.2009
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 27.11.2009
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Andreas Bohm Benita Guschker berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Andreas Bohm über sich:
Hi,
wir das sind Benita und Andreas, reisen für unser Leben gern. Berufstechnisch ist sie im sozialen Bereich angesiedelt, er macht irgendwas in der erneuerbaren Energie Welt. Wir sind mittlerweile begeisterte Backpacker ... und es macht immer wieder Spass auf eigene Faust eine neue Tour zu planen.