Vietnam-Reisebericht :Einmal Angkor Wat sehen und noch etwas mehr Südostasien erleben!

Nachdem wir einen Artikel über die riesigen Tempelanlagen Angkor Wats entdeckten, beschlossen wir zwei unerfahrene Reisende doch prompt unsere erste Rundreise auf eigene Faust durch das wunderschöne Südostasien zu machen. Nach langem Planen entwickelte sich dann eine 4-wöchige Rundreise durch Vietnam, Kambodscha und Seoul. Begleitet uns doch virtuell auf dieser Reise, wir würden uns über viele Nachrichten und Einträge ins Gästebuch freuen!

Vorbereitungen

Schon letztes Jahr beschlossen wir nach meinem bestandenen Abi eine große Reise zu machen. Als ich meiner Mutti dann einen Artikel inklusive Bild von den gigantischen Tempelanlagen Angkors zeigte, dachte sie: \"wow-will ich sehen!!\" und wenn man schon dort seie, könne man meiner Meinung nach doch gleich noch einen Teil Vietnams anschauen.

So hat sich aus dem Ziel, die Tempelanlagen zu besichtigen und einen kleinen Abstecher nach Vietnam zu machen, nach langem Planen doch eine 4-wöchige Rundreise durch ganz Vietnam und Kambodscha mit Abstecher nach Seoul entwickelt.

Wir sind gespannt, wie sich diese 4 Wochen entwickeln werden und was wir alles so Erwartetes aber auch Unerwartetes, Schönes aber auch weniger Schönes erleben werden.

Da wir anfangs zu lange mit dem Buchen des Fluges warteten, waren bald die günstigsten Flüge ausgebucht. Wir sind wohl nicht die Einzigen, die auf die grandiose Idee kamen, während der Regenzeit nach Südostasien zu reisen.
Zum Trost für den nun höheren Preis erweiterten wir unsere Reise noch mit einem 4-tägigen Aufenthalt in Seoul.
Jetzt haben wir Passbilder für die Visa gemacht, das Einreisevisum für Vietnam online bestellt und uns 2 Übernachtungen in Hanoi im "Hanoi Eclipse Hotel " reserviert.
Dies und die letzten Übernachtungen in Siem Reap sollen die einzigen vorab gebuchten Unterkünfte sein.
Für den Rest lassen wir uns treiben, im wahrsten Sinne des Wortes, denn bei Reisen zur Hauptregenzeit wird zu dieser Flexibilität geraten.
Die Impfungen haben wir auch fast alle schon hinter uns, Rucksäcke probebeladen und uns geeinigt, wer auf der Reise auf welche Kleidungsstücke und Schuhe verzichten muss, denn in einen Rucksack passen nicht 20 kg Kleidung.

Nun muss nur noch die Unterkunft in Siem Reap und die Zugfahrt zum Frankfurter Flughafen gebucht werden, bis es, natürlich schon von der Abifahrt nach Bulgarien vorgebräunt, losgehen kann!

Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Vietnam-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 19.07.2012
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 18.08.2012
Reiseziele: Vietnam
Kambodscha
Südkorea
Der Autor
 
Thalia&Christine Reckewell berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Thalia&Christine über sich:
Gib deinen Sinnen Nahrung, dann hat dein Körper Lust zu leben..


Nachdem ich mit fast 50 Jahren meine erste Reise als Backpacker unternommen habe, hat mich die Sucht gepackt.
Auf diese Art will ich noch viele,viele Länder erkunden!
Zum Glück teilt meine jüngere Tochter Thalia diese Leidenschaft und wir ergänzen uns auf den Reisen.