Cookinseln-Reisebericht :Caro, Jan und Ben unterwegs!

Cook Inseln

23.01.2011 JM Rarotonga Airport
Gerade sind wir nach dem 11 stündigen Nachtflug auf den Cookinseln gelandet. Hier war wohl gerade Aufguss.
26.01.2012 JM Rarotonga Backpackers unter dem Strohunterstand
Der Text oben war das einzige, was ich am 23. machen konnte. Heiss und schwül hier, aber so langsam habe ich mich daran gewöhnt. Eigentlich sogar schneller als erwartet. Wir leben uns so langsam ins Leben im Paradies ein. Die Strände sind wie aus dem Bilderbuch, das Wasser so warm wie eine nicht ganz heisse Badewanne. Caro und ich schaffen es tatsächlich, halbwegs regelmässig joggen zu gehen. Das allerdings kommt Sport in der Biosauna schon sehr nahe.
Was uns so ein kleines bischen stört sind die Preise hier. Selbst im Supermarkt für die Einheimischen gibt es nichts, was auch nur halbwegs günstig wäre. Daher gibt es viel frisches Obst, selbstgeschälte Kokusnüsse ( was ungefähr die Hälfte der zugeführten Kalorien wieder verbrennt ( hoffe ich)) und Nudeln. Caro kommt gerade mit einer Möhre an den Pool.
28.01.2012 JM dto
Obwohl wir nichts zu tun haben, geht die Zeit schnell genug rum, und ich wir kommen selten zum Schreiben. Unser Stromadapter passt nicht, darum komme ich erst jetzt zum Aufladen und weiterschreiben. Wir sind ab und an mit unserem Roller unterwegs, heute zu einem kleinen, romantischen Wasserfall im Inselinneren. Da hatten wir mal endlich etwas Abkühlung im Quellwasser, allerdings auch ca. eine Fantastillionen Mücken. Ben musste da mal auf den Biomückenschutz verzichten und auch auf die Chemiekeule zurückgreifen. Also waren wir dort nur recht kurz. Eine kleine Kletterpartie inklusive.
Bilder werden wir von hier aus nicht einstellen, da wie alles auch die Datenraten erheblich teuer sind.
Das Umfeld hier im Backpackers ist zwar nicht so komfortabel, aber das enge Sozialisieren ist doch ganz nach meinem Geschmack. Irgendwer ist immer noch wach und für ein Gespräch mit Rum zu haben.

© Carolin M., 2011
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Cookinseln Cookinseln-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Frankfurt-London-San Francisco-Los Angeles-Cook Islands-Auckland-Christchurch-Sydney-Brisbane-Bali-Singapur-Thailand-Malaysia-Südafrika-London-Frankfurt
Details:
Aufbruch: 09.01.2012
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: 17.08.2012
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Cookinseln
Neuseeland
Australien
Algerien
Thailand
Malaysia
Indonesien
Südafrika
Deutschland
Der Autor
 
Carolin M. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.