Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien

Reiseberichte von den Cookinseln

Die Cookinseln nehmen eine Gesamtfläche von 240 Quadratkilometer ein und befinden sich im südlichen Pazifik. Haupinsel der Cookinseln ist Rarotonga mit der Hauptstadt Avarua. Hier leben auch die meisten der insgesamt gut 18.000 Menschen. Die Inseln sind üppig bewachsen, die Einwohner sprechen Englisch sowie das so genannte Cook Islands Maori.
Hier findest Du mehr als 25 Reiseberichte aus Cookinseln.
Die meisten Tiere wurden einst von den dort lebenden Menschen importiert, Ziegen, Schweine und Pferde werden für die Landwirtschaft benutzt. Im Mittelpunkt der Reisen steht Rarotonga und der einstige Wohnsitz der Königin, der Queen Makeas Palace befindet sich inmitten eines tropischen Gartens. Auf einer Inselrundfahrt lassen sich in den Ferien die protestantische Kirche und malerischen Sandstrände entdecken.


Die Hauptinsel Rarotonga ist über einen internationalen Flughafen in den Ferien gut zu erreichen, hier können sogar große Flugzeuge landen. Daneben steuern ebenso viele Kreuzfahrtschiffe die Inseln an. Auf einer Hauptverkehrsstraße verkehren Linienbusse, welche Einheimische und Touristen auf den Reisen transportieren.

Cookinseln: zeige 1 bis 10 von insg. 23 Reiseberichten über Cookinseln (nach Aktualität geordnet)

  • 1
  • 2
  • 3
  •