Peru-Reisebericht :Peru erwartet uns

Ich bin so begeistert von Peru, dass ich am liebsten all meine Freunde und Bekannten mitnehmen würde. Morgen starte ich mit sechs Leuten. Wir werden alle Höhepunkte dieses faszinierenden Landes besuchen und ganz am Schluss noch ein paar Tage in meiner Lodge am Amazonas verbringen.

vor dem Start

Ich werde es wohl nie lernen. Reisen mit leichtem Gepäck ist nicht mein Ding. Immer müssen noch ein paar Bücher, etwas Schokolade, ein paar Geschenke, Kartenspiele und anderer Krimskrams in die Reisetasche gesteckt werden. Und der Laptop muss auch mit. Kamera, Ladegeräte, Batterien, Tickets, Pass, Kreditkarte. Aufpassen, dass nichts vergessen wird. Und jetzt hat sich doch über Nacht dieser vorwitzige Mister Woodman in meinen Rucksack geschlichen und besteht darauf, mitgenommen zu werden. Das kann ja heiter werden. Darum gehe ich jetzt erst einmal auf die Waage. Zur Abwechslung ist nicht mein Gewicht gefragt, sondern das des Gepäcks.
Und morgen früh geht es los. Um vier Uhr werde ich abgeholt und dann kann die Geschichte starten.

Hello I am Mister Woodman!

Hello I am Mister Woodman!

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Peru Peru-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 30.08.2011
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 25.09.2011
Reiseziele: Peru
Der Autor
 
Beatrice Feldbauer berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors