Peru-Reisebericht :Hola Latinoamérica

Peru

Nachdem wir Ecuador in nur einer Woche durchquert haben, nehmen wir uns für Peru ein bisschen mehr Zeit.

Peru ist landschaftlich total abwechlungsreich. An der Küste gibt`s Wüste, im Landesinneren die Anden mit tiefen Canyons und hohen Bergen (bis 6768 Meter) und im Osten den Regenwald.

Auch historisch hat das Land einiges zu bieten, denn bekanntlich liegen die kulturellen Stätten der Inka-Kultur in Peru. Die Inka herrschten über ein riesiges Gebiet, das sich von Ecuador bis nach Chile und Argentinien erstreckte, bis sie Mitte des 16. Jahrhunderts von den Spaniern besiegt wurden.

Peru ist neben Bolivien und Guatemala eines der drei Länder Lateinamerikas mit einem großen Anteil indigener Bevölkerung. Etwa 31 Prozent der 30 Millionen Einwohner sind rein indianischer Abstammung und gehören überwiegend zu den Quechua und Aymará sprechenden Völkern (neben Spanisch ebenfalls offizielle Amtsprachen).

© Kerstin R., 2012
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Peru Peru-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Drei Monate Freiwilligenarbeit und Reisen in Costa Rica, Weihnachten in Los Angeles und danach führt die Reiseroute von Panama City bis in den Süden nach Sao Paulo :)
Details:
Aufbruch: 30.09.2012
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 25.03.2013
Reiseziele: Costa Rica
Vereinigte Staaten
Panama
Kolumbien
Ecuador
Peru
Bolivien
Paraguay
Argentinien
Brasilien
Der Autor
 
Kerstin R. berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.