Peru-Reisebericht :Von Pattaya nach Zittau

Und, wie war's ?

SOOOOOOOO !!!

Von den schwimmenden Dörfern auf dem Titicacasee

Von den schwimmenden Dörfern auf dem Titicacasee

nach Cusco

nach Cusco

von dort in die einmalige Schönheit der Rainbow Mountains

von dort in die einmalige Schönheit der Rainbow Mountains

über die bezaubernden Hochebenen der Anden

über die bezaubernden Hochebenen der Anden

zum kulturhistorischen Höhepunkt Südamerikas - Macho Picchu

zum kulturhistorischen Höhepunkt Südamerikas - Macho Picchu

hinunter zu den Nazca Linien am Pazifik

hinunter zu den Nazca Linien am Pazifik

durch die Wüste bei Pisco

durch die Wüste bei Pisco

wieder hinauf auf 5000 m, über die Anden auf die andere Seite

wieder hinauf auf 5000 m, über die Anden auf die andere Seite

in den Regenwald

in den Regenwald

zum Amazonas, Rio Ucayali

zum Amazonas, Rio Ucayali

in der Hängematte auf einem Frachtschiff nach Iquitos

in der Hängematte auf einem Frachtschiff nach Iquitos

mit dem Flieger zurück

mit dem Flieger zurück

wieder auf die andere Seite der Anden an den Pazifik

wieder auf die andere Seite der Anden an den Pazifik

mit seinen breiten, einsamen Stränden

mit seinen breiten, einsamen Stränden

die Westküste runter

die Westküste runter

immer durch die Wüste

immer durch die Wüste

bis nach Chile

bis nach Chile

Peru ist wie dieses Bild, bunt, abwechslungsreich, farbenfroh. Es gibt soviel zu entdecken und zu erleben.

Das Schönste  aber an Südamerika ist, hier erreicht man die Menschen noch mit einem Lächeln

Das Schönste aber an Südamerika ist, hier erreicht man die Menschen noch mit einem Lächeln

Lebenshaltungskosten Peru

Ich war etwas mehr als 10 Wochen dort gewesen. ich habe für
Essen 485 Euro
Schlafen 760 Euro
Benzin 210 Euro
ausgegeben. Insgesamt mit Ersatzteilen, Flug, Schiff und anderen Tickets waren es 1850 Euro gewesen.

© Bernd Feurich, 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Peru Peru-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Insgesamt habe ich in den letzten 20 Jahren 5 bis 7 Jahre in Thailand gelebt und gearbeitet. Die letzten zwei Jahre war ich fast am Stück dort gewesen. Jetzt ist das Ende des Geldes abzusehen und ich reise in östliche Richtung über die Pazifikinseln und Südamerika nach Deutschland zurück.
Details:
Aufbruch: 04.01.2016
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 15.12.2016
Reiseziele: Thailand
Philippinen
Fidschi
Neuseeland
Französisch Polynesien
Chile
Argentinien
Bolivien
Peru
Brasilien
Der Autor
 
Bernd Feurich berichtet seit 28 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors