Belgien-Reisebericht :Jugendstilbiennale in Brüssel

Zum 150. Geburtstag von Victor Horta veranstaltet die Hauptstadt Brüssel im September und Oktober zahlreiche Events, die die Möglichkeit bieten, auch Gebäude zu besuchen, die sonst der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Maison Autrique

Die Maison Autrique, ein Juwel des Art Nouveau, wurde 1893 vom Initiator der Bewegung, Victor Horta, erbaut. Die Besichtigung des Gebäudes ist im doppelter Hinsicht interessant: zunächst, weil es sich um das erste Stadtpalais des belgischen Architekten handelt; und dann, weil eine Ausstellung über die 'verlorene Welt des Victor Horta' mit zahlreichen Bildern zerstörter oder abgerissener Gebäude zu sehen ist.

Die schlicht-wirkende Fassade muß man genau betrachten, um die zahrleichen Jugendstilelemente zu erfassen

Die schlicht-wirkende Fassade muß man genau betrachten, um die zahrleichen Jugendstilelemente zu erfassen

Eingangstüre

Eingangstüre

Fensterpartie

Fensterpartie

Balkonverzierung

Balkonverzierung

Die Besichtigung beginnt im Keller mit der Küche, in der eine (von mehreren) 'geheimen' Treppen Zugang zu den Wohnräumen schafft, ohne das Haupttreppenhaus zu benutzen.

Die Besichtigung beginnt im Keller mit der Küche, in der eine (von mehreren) 'geheimen' Treppen Zugang zu den Wohnräumen schafft, ohne das Haupttreppenhaus zu benutzen.

Im Erdgeschoss imponiert der Mosaikfußboden und

Im Erdgeschoss imponiert der Mosaikfußboden und

der Blick in den kleinen Garten

der Blick in den kleinen Garten

Im Treppenhaus zur 'bel etage' schaffen zwei zueinander senkrecht  angeordnete Jugendstilfenster für indirekte Beleuchtung.

Im Treppenhaus zur 'bel etage' schaffen zwei zueinander senkrecht angeordnete Jugendstilfenster für indirekte Beleuchtung.

Die Wohnräume sind hier nicht abgebildet, da sie zwar sehr sehenswert sind, aber keine Besonderheiten hinsichtlich Jugendstil bieten. Das Arbeitszimmer enthält jedoch die zahlreichen Abbildungen leider zerstörter Gebäude.

Die Wohnräume sind hier nicht abgebildet, da sie zwar sehr sehenswert sind, aber keine Besonderheiten hinsichtlich Jugendstil bieten. Das Arbeitszimmer enthält jedoch die zahlreichen Abbildungen leider zerstörter Gebäude.

Die Ausstellung 'Horta - eine verschwundene Welt' zeigt Schlüsselmomente im Leben und Wirken des Jugendstil-Architekten, der trotz seines Erfolges auch den Abriss einiger seiner Gebäude erleben mußte.

Die Abbildung zeigt das Maison du Peuple, 1896-1899,  von außen

Die Abbildung zeigt das Maison du Peuple, 1896-1899, von außen

Maison du Peuple, Saal

Maison du Peuple, Saal

Maison Aubecq - 1900-1904 - siehe auch eigenes Kapitel

Maison Aubecq - 1900-1904 - siehe auch eigenes Kapitel

Hotel Roger, av. Louise 459 - 1901 -

Hotel Roger, av. Louise 459 - 1901 -

© Herbert S., 2011
Du bist hier : Startseite Europa Belgien Belgien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 10.09.2011
Dauer: 7 Wochen
Heimkehr: 30.10.2011
Reiseziele: Belgien
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Herbert über sich:
Bin begeisterter Reisender - teils mit Leihwagen in Mexiko, USA, Indonesien, Thailand, Arabien, Namibia, Südafrika, Türkei,... teils mit kleinem Wohnmobil in ganz Europa, aber besonders in Großbritannien und Skandinavien. Es gibt also noch viel zu berichten. Aber es kommt soviel hinzu.