Belgien-Reisebericht :6 Städte in 14 Tagen - Tour de force durch Europa

Brüssel

19.04.2014: Brüssel - Hauptstadt Belgiens. Einwohner: Ca. 170.000. Zug von Amsterdam nach Brüssel: Thalys, Preis in der 2. Klasse: 69 EUR. Taxi vom Gare du midi zum Hotel Madeleine: 10 EUR. 3 Nächte im Hotel La Madeleine inkl. Frühstück und 50 Stunden Wifi-Internet: 318,20 EUR.

Das Frühstück ist recht einfach, schlägt aber auch nur mit 6,50 EUR/Tag zu Buche und ist im oben genannten Hotelpreis für 2 von 3 Morgen bereits enthalten. In Brüssel habe ich nicht die Tourist Information aufgesucht, denn einen sehr guten Stadtplan erhalte ich kostenlos bereits im Hotel.

Heute morgen bin ich recht früh unterwegs, weil ich gestern abend so früh schlafen gegangen bin. Auf Reisen nutze ich immer sehr gerne etwas, was ich zuhause nicht habe: Eine Badewanne. Trotz splish-splash in der Wanne und Express-Frühstück bin ich noch vor 09.00 Uhr bewaffnet mit Stadtplan, Reiseführer und Kameras auf der Straße. Und wandere selbige etwas hügel-aufwärts bis zur majestätischen Kathedrale von Brüssel.

Cathédrale St. Michel et Gudule - gotisch. Baubeginn 1226 - eine licht-durchflutete wunderschöne Kathedrale mit außergewöhnlich schönen Kirchenfenstern

Cathédrale St. Michel et Gudule - gotisch. Baubeginn 1226 - eine licht-durchflutete wunderschöne Kathedrale mit außergewöhnlich schönen Kirchenfenstern

Die Kanzel ist von 1669 und im Barock-Stil geschnitzt

Die Kanzel ist von 1669 und im Barock-Stil geschnitzt

Mich flashen die Kirchenfenster, die sind wirklich außergewöhnlich schön.

Mich flashen die Kirchenfenster, die sind wirklich außergewöhnlich schön.

Moderne Kunst in Brüssel

Moderne Kunst in Brüssel

Heute halte ich mich zunächst ziemlich strikt an den empfohlenen Spaziergang durch Brüssel aus meinem Guide-book aus dem MM-Verlag. By the way: Am Beginn der Reise hatte ich tatsächlich 5 dieser Reiseführer in meiner Reisetasche und aus Nr. 6 (Baltikum) den herausgerissenen Teil für Riga. Bei Verlassen der jeweiligen Stadt habe ich das Buch jedes Mal in den Müll geworfen - das ist einfach zuviel unnötiges Gewicht.

Die wunderschonen Galéries Royales St. Hubert führen direkt...

Die wunderschonen Galéries Royales St. Hubert führen direkt...

...am berühmten Buchladen "Tropismes" vorbei...

...am berühmten Buchladen "Tropismes" vorbei...

...in die verwinkelten Altstadtgassen von Brüssel, die ein einziges großes Fress-Viertel mit unzähligen Restaurants bilden.

...in die verwinkelten Altstadtgassen von Brüssel, die ein einziges großes Fress-Viertel mit unzähligen Restaurants bilden.

In Brüssel essen sie ja echt komische Sachen: So Dinger wie "moules" - Muscheln werden sogar an Straßenständen wie fast-food verkauft und stehen ansonsten auch auf jeder Speisekarte. "Escargots" entdecke ich auch auf vielen Menü-Karten - Schnecken - bääh !! Ich gehe in Brüssel wie üblich nicht großartig essen, und wenn - dann zum Italiener. Aber die ausgestellten Speisekarten etlicher Restaurants, gerade hier im Fress-Viertel, gucke ich mir aus Neugier durchaus an.

Jetzt bin ich schon ca. 1,5 h durch Brüssel gelatscht und komme nun so langsam echt zum Highlight - der Grand Place- UNESCO Weltkulturerbe und einer der schönsten Plätze weltweit !

Jetzt bin ich schon ca. 1,5 h durch Brüssel gelatscht und komme nun so langsam echt zum Highlight - der Grand Place- UNESCO Weltkulturerbe und einer der schönsten Plätze weltweit !

Die Gebäude rundum des Grand Place sind natürlich der absolute Knaller !

Die Gebäude rundum des Grand Place sind natürlich der absolute Knaller !

Du drehst und drehst dich um und um auf diesem Platz und siehst nur schön ! Zur Architektur der Gebäude und der ganzen Atmosphäre dieses Platzes fällt einem eigentlich nichts mehr zu ein. BILDSCHÖN !!! Wie gemalt.

Die Zunfthäuser

Die Zunfthäuser

gegenüber die andere Häuserzeile

gegenüber die andere Häuserzeile

Haus der Herzöge von Brabant

Haus der Herzöge von Brabant

Gesamteindruck

Gesamteindruck

Hotel de ville - Rathaus

Hotel de ville - Rathaus

Nicht mal Pferdekutschen fehlen - ich sehe durchaus Japaner und Chinesen ausflippen - für die muss das der Inbegriff Europas sein.

Nicht mal Pferdekutschen fehlen - ich sehe durchaus Japaner und Chinesen ausflippen - für die muss das der Inbegriff Europas sein.

Rue de Charles Buls

Rue de Charles Buls

Das Denkmal des Edelmannes t`Serclaes: Streicht man einmal über den Arm der Figur gehen Wünsche in Erfüllung ! Vielleicht...wenn man´s glaubt.

Das Denkmal des Edelmannes t`Serclaes: Streicht man einmal über den Arm der Figur gehen Wünsche in Erfüllung ! Vielleicht...wenn man´s glaubt.

Tim und Struppi - wer kennt sie nicht, die Comic-Helden des belgischen Zeichners Hergé ??? Dazu später mehr...

Tim und Struppi - wer kennt sie nicht, die Comic-Helden des belgischen Zeichners Hergé ??? Dazu später mehr...

Das Wahrzeichen Brüssels: Manneken Pis - die Figur ist nur 60 cm klein und somit eigentlich noch unspektakulärer als die kleine Meerjungfrau in Kopenhagen. Das pinkelnde Männchen ist normalerweise auch nackt, heute hat es aber aus Gründen, die ich nicht eruieren kann, ein blaues Mäntelchen an. Auch dazu später mehr...

Das Wahrzeichen Brüssels: Manneken Pis - die Figur ist nur 60 cm klein und somit eigentlich noch unspektakulärer als die kleine Meerjungfrau in Kopenhagen. Das pinkelnde Männchen ist normalerweise auch nackt, heute hat es aber aus Gründen, die ich nicht eruieren kann, ein blaues Mäntelchen an. Auch dazu später mehr...

Menschenauflauf um´s Manneken Pis - das hat aber heute auch was mit dem blauen Mäntelchen zu tun...

Menschenauflauf um´s Manneken Pis - das hat aber heute auch was mit dem blauen Mäntelchen zu tun...

Rest der alten Stadtmauer Brüssels

Rest der alten Stadtmauer Brüssels

Fassaden-Malereien mit Comic-Motiven finden sich viele in Brüssel

Fassaden-Malereien mit Comic-Motiven finden sich viele in Brüssel

Die Altstadt ist an jeder Ecke schön

Die Altstadt ist an jeder Ecke schön

Die alte Börse - heute Veranstaltungszentrum

Die alte Börse - heute Veranstaltungszentrum

In dieser Kirche befindet sich ein Flüchtlingslager für Afghanen. Es ist in einem abgesperrten Seitenflügel ein kleines Zeltlager aufgebaut, in dem die Flüchtlinge hausen.

In dieser Kirche befindet sich ein Flüchtlingslager für Afghanen. Es ist in einem abgesperrten Seitenflügel ein kleines Zeltlager aufgebaut, in dem die Flüchtlinge hausen.

Es gibt aber im Rest der Kirche eine Ausstellung zum Thema "Afghanistan-Flüchtlinge" - einfach gemacht, aber sehr bewegend

Es gibt aber im Rest der Kirche eine Ausstellung zum Thema "Afghanistan-Flüchtlinge" - einfach gemacht, aber sehr bewegend

So langsam bin ich wieder auf der anderen Altstadtseite unterwegs in Richtung Gare centrale. Noch heute nachmittag möchte ich nämlich auf einen Sightseeing-Bus der Hop-on-hop-off-Sorte hüpfen und einfach eine bequeme Rundtour durch Brüssel machen. Und der zentrale Haltepunkt ist vor dem Gare centrale.

Schlumpf-Statue

Schlumpf-Statue

Im Viertel Marollen

Im Viertel Marollen

Tourist Information

Tourist Information

Königspalast

Königspalast

Museen - ich besuche das Magritte Museum

Museen - ich besuche das Magritte Museum

Auf dem Gipfel des Mont des Arts

Auf dem Gipfel des Mont des Arts

Justizpalast

Justizpalast

fotogene Parkanlage

fotogene Parkanlage

Tulpenhügel

Tulpenhügel

Antiquitätenmarkt an der Place du Sablon

Antiquitätenmarkt an der Place du Sablon

Mit dem Sightseeing-Bus geht es jetzt durch das EU-Viertel, wo ich nicht aussteige, weil ich einfach mal eine halbe Stunde im Sitzen verbringen möchte.

Mit dem Sightseeing-Bus geht es jetzt durch das EU-Viertel, wo ich nicht aussteige, weil ich einfach mal eine halbe Stunde im Sitzen verbringen möchte.

Gebäude der EU-Kommission - das Foto ist aus dem Bus heraus fotografiert und deswegen so sch...

Gebäude der EU-Kommission - das Foto ist aus dem Bus heraus fotografiert und deswegen so sch...

Im EU-Viertel stehen überall Stahl-Glas-Paläste

Im EU-Viertel stehen überall Stahl-Glas-Paläste

Wieder in der Altstadt - meine Akku´s sind wieder so halbwegs geladen, also irgendwas geht noch...

Zum plötzlichen Tod - "à la mort subite"- diese Kneipe ist berühmt in Brüssel - wer hier das gleichnamige Bier probiert, stirbt aber nicht sofort...

Zum plötzlichen Tod - "à la mort subite"- diese Kneipe ist berühmt in Brüssel - wer hier das gleichnamige Bier probiert, stirbt aber nicht sofort...

DAS wollte ich heute unbedingt noch: Das Comic-Museum

DAS wollte ich heute unbedingt noch: Das Comic-Museum

mit viel Tim und Struppi

mit viel Tim und Struppi

Selfie mal anders

Selfie mal anders

Tim und Struppi´s Rakete

Tim und Struppi´s Rakete

So, Ende und aus ! Gebt mir was zu essen und zu trinken, liebe Belgier !!! Schon am frühen Nachmittag wollte ich eigentlich etwas essen, aber in dem Restaurant meiner Wahl war gerade kurz zuvor die Küche geschlossen worden. Da war ich beleidigt und bin stundenlang weiter herum gestromert. Jetzt sterbe ich vor Hunger gleich. Es ist früher Abend geworden, das Wetter immer noch super schön und erstaunlich warm. Ich möchte irgendwo draußen sitzen, aber die Straßencafés sind überall rappelvoll. In der Nähe der Oper finde ich aber ein lauschiges Plätzchen und bestelle zur Abwechslung mal die Carbonara-Variante mit Tagliatelle und nicht Spaghetti. Obwohl ich kein Biertrinker bin, bestelle ich aus purer Neugier ein Kirsch-Bier (schmeckt echt sehr kirschig) dazu und bin happy. Danach schleppe ich mich nur noch in den Supermarkt und anschließend zurück ins Hotel. Heute geht kein Meter mehr...

Du bist hier : Startseite Europa Belgien Belgien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Seit 16 Jahren hieß mein Mantra: Urlaub findet nur außerhalb Europas statt. Irgendwie habe ich jetzt aber doch mal wieder Lust auf good old europe...
Details:
Aufbruch: 12.04.2014
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 26.04.2014
Reiseziele: Deutschland
Lettland
Polen
Niederlande
Belgien
Spanien
Irland
Der Autor
 
Sabine Herrmannsen berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors