Deutschland-Reisebericht :Von Costa Rica nach Panama: Regenwälder und Ingenieurskunst

Ein schmaler Steg verbindet Mittel mit Südamerika,trennt den Pazifik von der Karibik.Der berühmte Panama-Kanal stellt die Verbindung zwischen beiden her. In Costa Rica gibt es Regenwälder mit reicher Tierwelt:verschiedene Affen,Echsen, bunte Frösche und Faultiere..??Außerdem Vulkane.In Berichten lese ich,dass das Land für Backpacker gut und sicher zu bereisen ist. Da wir sowieso irgendwo einen Stop einlegen müssen und Costa Rica nicht sehr groß ist,bastel ich noch ein Stück Panama dran.

Vorbereitungen

Flexibel muss man sein....da finde ich doch überraschend einen supergünstigen Flug von Hannover nach San Jose für 600 Euro....zum Glück bemerke ich rechtzeitig dass es sich dabei um ds San Jose in Californien handelt und nicht das von Costa Rica. Dorthin zahlt man wesentlich mehr...zu viel für meinen Geschmack...ideal wäre ein Gabelflug: Panama und costa Rica--aber zu teuer.Nach Panama gibt es einen Flug für 600 Euro ab Hannover und den buche ich dann.
Erledigt--nun kann die Planung beginnen.
Wir starten am 27.12. am späten Abend.
Da wir jeweils 2 Zwischenstopps haben, davon einen für die ganze Nacht in Wien--buche ich uns dort NH-Hotel direkt am Airport.
Früh morgens geht es weiter nach Panama City, mit einem weiteren kurzen Stop in Madrid-durch die Zeitverschiebung landen wir dann schon um 18 Uhr in Panama City. Dort übernachten wir dann zentral in der Stadt, in einem kleinen Guesthouse.
Für den nächsten Tag werde ich einen Flug nach San Jose buchen und dann beginnt die Tour durch Costa Rica bis zurück nach Panama-City mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Wir starten in Hannover und fliegen von dort nach Wien-übernachten dort und dann geht es weiter über Madrid nach Panama-City. Der Rückflug ist kürzer und geht nur über London

Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 27.12.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 15.01.2017
Reiseziele: Deutschland
Spanien
Panama
Costa Rica
Der Autor
 
Thalia&Christine Reckewell berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Thalia&Christine über sich:
Gib deinen Sinnen Nahrung, dann hat dein Körper Lust zu leben..


Nachdem ich mit fast 50 Jahren meine erste Reise als Backpacker unternommen habe, hat mich die Sucht gepackt.
Auf diese Art will ich noch viele,viele Länder erkunden!
Zum Glück teilt meine jüngere Tochter Thalia diese Leidenschaft und wir ergänzen uns auf den Reisen.
Aus dem Gästebuch (3/10):
Oliver 1484432877000
Hallo ihr zwei, habe leider jetzt erst wieder Zeit ge­fun­den deinen Bericht wei­ter­zu­lesen. Es sind ja be­ein­drucken­de Bilder, ich würde an Eurer Stelle da bleiben habe gerade den Wet­ter­be­richt gesehen in Hah­nen­klee sind 105 cm Schnee, hier bei uns bleibt er noch nicht liegen. Gio­van­ni soll viele Lobster mit­brin­gen, müssen wir un­be­dingt zu­sam­men essen. Ich wünsche Euch noch viel Spaß in Panama und eine kurze Rückrei­se. Viele Grüße von Oliver
Lieblingscheffe 1484149863000
Beson­ders seefest und vert­rau­en­ser­weckend sieht das ja nicht gerade aus...
Lissy 1483982330000
Ja, so ist er eben, unser Gio­van­ni, seeehr kontak­tfreu­dig - wir werden ihn nicht mehr ändern - wollen wir auch gar nicht !!!