Slowakei-Reisebericht :Neuer Bus, "neuer" Mitfahrer, altes neues Reiseziel

Slowakei / Ungarn

Unsere Fahrt Richtung Slowakei fuehrt uns quer durch Polen an Warschau vorbei.... Dieses Land ist ja so riesig.
Mir steckt der Abschiedsabend noch zu sehr in den Knochen... Klartext ich bekomme keinen Bissen runter und
Chlebi muss fahren.
So fahren wir dahin machen Kilometer um Kilometer. Nahe der Weichsel finden wir einen Schlafplatz.
Wir denken das dieser mitten in der Pampa ohne eine Menschenseele ist... aber nein, nach mehren Kilometern
Buckelpiste kommen da aufeinmal haeuser.. krass.. naja wir bleiben und sind sofort Dorfgespraech..
gefuehlte 100 Hunde begruessen uns laut stark.
Spaeter bekommen wir noch Besuch von einem mutigen Freiwilligen, der wohl auskundschaften sollte, was denn dort treiben.
Wir erklaeren ihm mt haenden und Fuessen unseren plan und alles ist guti.

30.Juli 10
Am naechsten Tag passieren wir Warschau, Radom, Reszewo und kommen in der Slowakei an.
Das Wetter ist uns langsam wieder es was gnaedig und schnkt uns sogar ein paar Sonnenstrahlen.
Schnell ist auf der Karte ein riesiger See ausgemacht und als Platz fuer den Abend auserkohren.
Leider muessen wir feststellen das der Regen der letzten Tage auch hier sein spuren hinterlassen hat.
Wir muessen ne Umleitung fahren, weil da einfach mal so eine ganze Strasse weggespuelt ist..

Unser Platz in Bzany ist dafuer um so besser... direkt am Wasser, und gitb sogar Sanitaere Einrichtungen.. wow
Chlebi ist begeistert. Abends gibts ne Lautstarke unserer Nachbarn... ganz cool nur leider kenne die nur einen Song
der immer wieder in der endlosschleife gespielt wird.
Derr naechste Tag wir sogar sommerlich und wir bleiben noch und chillen einwenig, bevor wir Nachmittag weiter nach Ungarn fahren.
Die kilometer ziehen sich wieder einwenig.. und wir muessen feststellen, dass ungarische Ortsnamen zum Teil mehrere DIN A4 seiten einnehmen.
In Nyirbator schlafen wir, bevor es am naechsten Tag Richtung rumaenische Granze geht.....

© kathrin Imbus, 2010
Du bist hier : Startseite Europa Slowakei Slowakei-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wieder geht es auf Reise, ohne Ani:( aber mit Daniel:). Der Weg ist das Ziel und somit wissen wir auch noch nicht ganz genau wo es uns hintreibt. Start in Polen vielleicht Richtung Rumänien oder Kurische Nehrung?? Lasst euch überraschen
Details:
Aufbruch: 16.07.2010
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 26.08.2010
Reiseziele: Polen
Slowakei
Rumänien
Ruanda
Der Autor
 
kathrin Imbus berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.