Türkei-Reisebericht :Mit einem Opel Astra nach Istanbul

Über den Islam

Definition "Islam": Der Islam ist die dritte Offenbarungsreligion nach dem Judentum und dem Christentum und wurde vermittelt durch den Propheten Mohammed.
"Islam" bedeutet übersetzt "Die Hingabe an Gott bzw. Allah".

Der Prophet Mohammed wurde ca. 570 nach Christus in Mekka geboren.
Er erhielt der Überlieferung zufolge um 610 nach Christus (also im Alter von 40 Jahren) die ersten Offenbarungen, die alle im Koran zusammengefasst sind.
Da Mohammeds Verkündungen in Mekka auf Widerstand stoßen, muss er 622 die Stadt verlassen und flieht nach Medina, von wo aus sich der Islam, sehr schnell über den arabischen Raum und Nordafrika ausbreitet, später sogar über ganz Spanien (8. bis 14. Jhd.).

Definition "Koran": Der Koran ist das Wort Gottes und gleichzeitig ein Gesetzeswerk für die Gesellschaft (Scharia - das Gesetz).
"Koran" bedeutet übersetzt "Lesung eines heiligen Textes".

Die 5 grundlegenden Gebote des Islam, repräsentiert durch die "Hand der Fatima":

  • Allah ist der einzige Gott und Mohammed ist sein Prophet.

  • Fünfmal am Tag sollst du beten.

  • Du sollst den Armen und den in Armut geratenen Mitmenschen helfen.

  • Übe dich in Selbstdisziplin, halte den Fastenmonat Ramadan ein!

  • Du sollst - wenn du es kannst - einmal in dienem Leben eine Pilgerfahrt (Haddsch) nach Mekka machen.

Die Hand der Fatima ist überall im islamischen Bereich als Schmuck zu finden.

Die Hand der Fatima ist überall im islamischen Bereich als Schmuck zu finden.

Die 4 heiligen Städte des Islam

  • Mekka - Geburtsstätte des Propheten

  • Medina - Grabstätte des Propheten und seiner jüngsten Tochter Fatima

  • Jerusalem - Sitz des Felsendoms, gebaut über dem Gipfel des biblischen Berges Moria auf dem die Opferung Isaaks durch Abraham erfolgen sollte. Von diesem Felsen stieg außerdem Mohammed 622 noch vor seiner Flucht nach Medina über eine Leiter aus Licht durch die sieben Himmel empor, wo er vor Allah trat und die Kunst des richtigen Gebetes erlernte.

  • Kairouan - erste arabische Stadt Afrikas


Hauptunterschiede zum Christentum

  • Jesus ist der Vorgänger Mohammeds und damit auch nur ein Prophet Gottes.

  • Jesus ist nicht Gottes Sohn, sondern Mensch.

  • Im Islam gibt es keine Dreifaltigkeit (Gott, Christus und Heiliger Geist), sondern nur den einen Gott.

  • Kreuzigung und Auferstehung Jesu werden als falsche Überlieferung gesehen.

© Martin Gädeke, 2004
Du bist hier : Startseite Europa Türkei Türkei-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
In zwei Wochen in die Türkei und wieder zurück: 4500 Kilometer durch 9 verschiedene Länder und über insgesamt 13 Grenzen. Aber natürlich nur, wenn uns in Bulgarien nicht die Karre geklaut wird!
Details:
Aufbruch: 03.04.2004
Dauer: 16 Tage
Heimkehr: 18.04.2004
Reiseziele: Türkei
Der Autor
 
Martin Gädeke berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Martin sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors