Italien-Reisebericht :der Ätna war pünktlich zur Stelle

Wir absoluten Individualreisenden hatten kurzfristig beschlossen, uns die Schätze Siziliens servieren zu lassen und haben mal eine 'preiswertere' Gruppen-Variante gewählt. Ohne Parkplatzsuche und Stunden am Steuer bleibt auch außerhalb der Gruppe noch Zeit manches erkunden. Und die wesentlichen Schätze werden präsentiert.

die Ziele

angefahrene Ziele auf der Sonneninsel Sizilien

Antike Städte, große Geschichte, herrliche Natur - so schreibt der Prospekt.
Bei der Lektüre und paralleler Recherche stellt man fest, dass man eigentlich die Ziele anfährt, die man auch selbst ansteuern würde.
Wir sind uns natürlich bewußt, dass man an manchen Orten sicher noch länger verweilen werden möchte. Das Programm des Veranstalters ist dabei recht geschickt gestrickt: die Kulturbeflissenen können/müssen die Zusatzausflüge mitmachen, die die Sonnenanbeter durch zwei ruhige Tage am Pool zum Bräunen ersetzen können.

Die Flagge Siziliens existiert seit der Sizilianischen Vesper im Jahr 1282, als sich Sizilien gegen die Herrschaft Karls I. von Anjou auflehnte.
Der Hintergrund ist diagonal in rot und gelb unterteilt. In der Mitte wird eine Triskele mit einem verzierten Kopf dargestellt. (wikipedia)
Im Februar 2000 wurde die Flagge zur offiziellen Regionalflagge erklärt, die Sizilien vor allen öffentlichen Gebäuden repräsentiert.

Die Flagge Siziliens existiert seit der Sizilianischen Vesper im Jahr 1282, als sich Sizilien gegen die Herrschaft Karls I. von Anjou auflehnte.

Der Hintergrund ist diagonal in rot und gelb unterteilt. In der Mitte wird eine Triskele mit einem verzierten Kopf dargestellt. (wikipedia)

Im Februar 2000 wurde die Flagge zur offiziellen Regionalflagge erklärt, die Sizilien vor allen öffentlichen Gebäuden repräsentiert.

© Herbert S., 2015
Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 11.05.2015
Dauer: circa 1 Woche
Heimkehr: Mai 2015
Reiseziele: Italien
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Herbert über sich:
Bin begeisterter Reisender - teils mit Leihwagen in Mexiko, USA, Indonesien, Thailand, Arabien, Namibia, Südafrika, Türkei,... teils mit kleinem Wohnmobil in ganz Europa, aber besonders in Großbritannien und Skandinavien. Es gibt also noch viel zu berichten. Aber es kommt soviel hinzu.