Durch das südöstliche Afrika

Botsuana-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober / November 2015  |  von Yvonne Hofmann

Chobe-Nationalpark

Botswana / Chobe-Nationalpark

In der "Bakwena-Lodge" in Kasane werden wir von einer Abordnung des Personals singend empfangen.
Unsere wirklich fantastische Rundhütte entpuppt sich bedauerlicherweise als Spinnen- und Insekten-Horrorkabinett, was das eigentlich wunderbare Flair der Anlage deutlich mindert.

Im Garten der "Bakwena-Lodge" im Chobe-Nationalpark

Im Garten der "Bakwena-Lodge" im Chobe-Nationalpark

Chobe-River

Chobe-River

Auf dem "Chobe-River" unternehmen wir mit zwei Letten einen Bootstrip. Zunächst wirkt der Ausflug etwas wie eine Jagd auf die am Ufer vereinzelt stehenden Tiere bzw. ein Wettrennen zwischen den recht zahlreichen Wasserfahrzeugen, was uns überhaupt nicht behagt. Glücklicherweise gelangen wir später in ein etwas ruhigeres Areal, so dass wir die Stimmung genießen können.

Am Ufer des Chobe-River

Am Ufer des Chobe-River

Anderntags unternehmen wir eine Fahrt ins Dorf, das sich zwischen unserer Lodge und Kasane befindet. Hier arrangiert unser Guide einen Kontakt mit dem unter einem Baum vor dem Rathaus sitzenden Ortsvorsteher, die Uhren ticken in dieser Region komplett anders als in unserer Welt.

Ortsimpressionen

Ortsimpressionen

Dann besuchen wir einen privaten Garten und bekommen die Räumlichkeiten des Hauses erklärt.
Als nächstes dürfen wir einen Blick in die Krankenstation werfen. wo zweimal pro Woche ein Arzt Dienst tut.
Schließlich fahren wir noch ein wenig durch die staubigen Wege und erhalten somit einen kleinen Eindruck vom alltäglichen Leben der Dorfbewohner.

Ortsimpressionen

Ortsimpressionen

Ortsimpressionen

Ortsimpressionen

Vor der Krankenstation des Dorfes

Vor der Krankenstation des Dorfes

Siesta halten wir im Außenbereich unserer Lodge, bevor es mit vier Amerikanern auf Abend-Safari geht. Insbesondere fasziniert eine riesige Elefantenherde, die sich über die gesamte Ebene verteilt, sowie mehrere Löwinnen, die sich von den Jeeps nicht beirren lassen. Irgendwie wirkt die Szenerie ein wenig traurig auf uns - Raubtiere in deren eigenem Lebensraum umringt von fotobesessenen Touristen.

Chobe-Nationalpark

Chobe-Nationalpark

Chobe-Nationalpark

Chobe-Nationalpark

Auf Safari im Chobe-Nationalpark

Auf Safari im Chobe-Nationalpark

Im Chobe-Nationalpark

Im Chobe-Nationalpark

Im Chobe-Nationalpark

Im Chobe-Nationalpark

Im Chobe-Nationalpark

Im Chobe-Nationalpark

Im Chobe-Nationalpark

Im Chobe-Nationalpark

Im Chobe-Nationalpark

Im Chobe-Nationalpark

Im Chobe-Nationalpark

Im Chobe-Nationalpark

Im Chobe-Nationalpark

Im Chobe-Nationalpark

© Yvonne Hofmann, 2019
Du bist hier : Startseite Afrika Botsuana Botsuana-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Reise durch den Nordosten Südafrikas mit Krüger-Park und Panorama-Route; Flug von Maun ins Okawanga-Deltas in Botswana, Chobe-Nationalpark, Victoria-Fälle in Simbawe sowie Fahrt mit dem Rovos-Luxuszug von Victoria-Falls über Botswana zurück nach Johannesburg.
Details:
Aufbruch: 25.10.2015
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 14.11.2015
Reiseziele: Südafrika
Botsuana
Der Autor
 
Yvonne Hofmann berichtet seit 10 Monaten auf umdiewelt.