Madagaskar - wo der Pfeffer wächst oder die Pest ausgebrochen ist

Madagaskar-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2014  |  von Herbert S.

Antsirabe: Three Horses Beer (THB)

Das allgegenwärtige Bier Madagaskars soll auch hier mit einem interessanten Artikel aus dem Reiseführer von KnowHow ausführlicher behandelt werden:

Am "Drei-Pferde-Bier" (THB) kommt man nur schwer vorbei
Auch eingefleischte Weintrinker oder Antialkoholiker kommen auf der Gewürzinsel Madagaskar nur ganz schwer am populären Three Horses Beer, kurz THB genannt, vorbei. Die Marke der Star-Brauerei mit Hauptsitz in Antsirabe ist allgegenwärtig. Die drei roten Pferdeköpfe fallen auch in kleinsten Orten fernab der Zivilisation ins Auge.
Rum, Palmwein, Reiswasser, zuckersüße Limonaden, Rotwein, lokaler, bis zu 80-prozentiger Alkohol (toaka gasy) und Bier sind die Hauptgetränke der Madagassen.
Die am 18. September 1953 gegründete Firma Star arbeitete 1957 mit dem holländischen De Drie Hoefijzers zusammen, das war auch die Geburtsstunde des lokalen Drei-Pferde-Bieres. Das Unternehmen an der Strasse nach Betafo konnte 1970 bereits 120000 Hektoliter pro Jahr brauen, 1978 war es immerhin 300.000, 1980 dann 400000 und 2007 rund 817.000 Hektoliter, wobei lediglich 4000 Hektoliter exportiert werden. Seit November 2005 wird das Pils auch in Dosen angeboten, um vor allem dem Heimweh der in Frankreich lebenden Madagassen entgegenzuwirken. Täglich werden rund 500.000 Flaschen (0,33 und 0,65 l) des Gerstensaftes abgefüllt.
Da die Regierung vor einigen Jahren unter dem damaligen Präsidenten Ravalomanana die Werbung für Getränke mit einem Alkoholgehalt von über 1% verboten hat, kam Star im März 2006 mit "Lite" auf den Markt, das unter der gesetzlichen Marke bleibt, sodass über diesen flüssigen "Umweg" doch weiter mit dem Firmennamen und -emblem geworben werden kann.
1992 wurde eine eigene Mälzerei errichtet, die jedoch den Eigenbedarf nicht decken kann, sodass importiert werden muss. Etliche der Getränkeabfüll- und Zubehörmaschinen kommen übrigens aus Deutschland.

© Herbert S., 2015
Du bist hier : Startseite Afrika Madagaskar Madagaskar-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Der Plan steht schon länger - in den zweitgrößten Inselstaat der Welt. Aber sollen uns die Moskitos stechen, hilft die Malariaprophylaxe? Nun ist auch noch die Pest ausgebrochen. Die USA haben aber Levofloxacin als Beulenpest-Medikament freigegeben. Die Entscheidung ist gefallen - wer was sehen will, muß fühlen? Außerdem geht es aus dem deutschen Schmuddelwetter raus.
Details:
Aufbruch: 12.12.2014
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 31.12.2014
Reiseziele: Madagaskar
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors